E4 gewinnt gegen Unkel

Freundschaftsspiel
SVR E4 - Unkel E1 8:2 (4:0)

Am Freitag, 13.01.2023 traf unsere E4 in einem Vorbereitungsspiel auf die E-Jugend des FC Unkel.
Von Anfang an waren die Jungs vom Trainerteam Thomas/Peter/Özgür voll konzentriert und spielten technisch sauberen Kombinationsfußball. Folgerichtig ging man früh durch Nick M. mit 1:0 in Führung.
Mete erhöhte kurz darauf auf 2:0, als er den Gästekeeper technisch höchst anspruchsvoll "austanzte"  und aus kurzer Entfernung einschieben konnte. Was dann folgte war die in die Annalen der E4 aufgenommene "Tim-Show": 2 Treffer innerhalb weniger Minuten bedeuteten den 4:0 Halbzeitstand und die Trainer hatten in der Pause bis auf ein paar wenige Unkonzentriertheiten nichts zu bemängeln.


Voller Einsatz bei der "Ecke"

Nach dem Wechsel änderte sich das Bild zunächst. Unkel trat mit veränderter Aufstellung, u.a. wurde der Torwart gewechselt, veränderter Taktik und neuer Einstellung an und wollte sich nicht kampflos ergeben. So erzielten die Gäste aus der Nachbarstadt auch Dank erneuter Unkonzentriertheiten der Rot-Schwarzen kurz nach Wiederanpfiff das 1:4. Gegen eine Aufholjagd der Unkeler hatte aber an diesem Tag vor allem einer etwas: Tim gelang sein dritter Treffer zum 5:1 und es geht das Gerücht um, dass sein Vater nach dem Spiel einige Stunden gebraucht hat, um seinen Sohn wieder einzufangen und zu beruhigen. Glückwunsch zum Hattrick lieber Tim !
Anton gelang auf unnachahmliche Weise per Weitschuss das 6:1 und das zwischenzeitliche 2:6 aus Unkeler Sicht brachte den SVR nicht mehr ins Wanken. Louis konnte dabei zunächst großartig parieren, gegen den anschließenden Nachschuss war er aber machtlos.
Nevio mit dem 7:2 und Nick M. mit seinem zweiten Tor zum 8:2 machten den Deckel drauf auf eine sehr ansehnliche Leistung der E4.

Unser großes Lob geht an die nie aufsteckenden Gäste aus Unkel, unser Dank geht an die sehr faire Spielweise der Gegner sowie vor allem an deren Trainer, der nach dem Spiel fair gratulierte und unseren Torwart Louis sehr lobte. Das ist Sportsgeist und macht den Kontakt zu Unkel sehr angenehm.

Für den SVR spielten: Louis, Jonas, Nick G., Nick M., Jakob, Matteo, Max, Werner, Mete, Nevio, Tim, Anton 



Volle Konzentration auch beim abschließenden 9-Meterschießen


E4 mit viel Licht und wenig Schatten

Am 08.01.2022 trat unsere E4 in einer sehr stark besetzten Gruppe zur 1.Runde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaft in Linz an. Für die Jungs der an diesem Tag erstmals verantwortlichen Trainer Peter Thieme und "Co" Özgür Nalcacioglu (zur Beruhigung: Thomas Meischein war nur verhindert...) war es der allererste Einsatz auf ungewohntem Boden und in ungewohnter Formation. Man spielte mit nur 4 Feldspielern plus Torwart nach Futsal-Regeln. Daher wich der Trainer von der sonst üblichen taktischen Ausrichtung mit aggressivem Pressing ab und ließ zunächst defensiv und abwartend spielen.



Die Spiele im Einzelnen:

JSG St.Katharinen 2 - SVR 4  6:1
Anfangs hielt die junge Mannschaft des SVR - 4 Spieler waren aus dem Jahrgang 2014 - sehr gut gegen den klaren Favoriten mit und konnte sogar zwischenzeitlich zum 1:1 durch ein tolles Tor von Nick G. ausgleichen. Erst gegen Ende der 15 -minütigen Spielzeit ging die Kraft aus und man kassierte innerhalb von 3 Minuten noch 3 Gegentreffer.

SVR 4 - VFL Neuwied 2  1:1
Tim erzielte das 1:0 mit der "Picke" und in einem klar überlegen geführten Spiel gelang dem Gegner erst 20 Sekunden vor Schluss der äußerst glückliche Ausgleich.



VFL Oberbieber - SVR 4 5:0
Gegen die mit Abstand beste Mannschaft des Turniers lag man bereits nach 4 Minuten mit 0:3 hinten, weil die Jungs entgegen der taktischen Absprache viel zu offensiv agierten. Danach versuchten die Rot-Schwarzen mit viel Mut und Herz dagegen zu halten, waren aber letztlich chancenlos gegen technisch sehr starke und körperlich überlegene Gegner aus Oberbieber. Viel Lob gab es aber nach dem Spiel vom  netten Trainer des Gegners, dem die Leistung unserer jungen Mannschaft und unseres Torwarts sehr gut gefallen hatte.





SVR 4 - JSG Asbach 2 0:0
Gegen Asbach wollten unsere Jungs das Geburtstagskind Özgür endlich mit dem ersten Sieg beschenken. Dafür hatten dessen Sohn Matteo und Torwart Louis einen Pakt geschlossen: Matteo wollte alles "weg-verteidigen" und Louis alles halten. Man spielte intuitiv etwas offensiver als in den Spielen zuvor und hatte eine Vielzahl an guten Torchancen, die aber leider alle vergeben wurden. In den letzten Minuten des Spiels warf man alles nach vorne und lief dadurch dem Gegner sprichwörtlich "ins offene Messer".
Gleich 3 mal konnten die Spieler aus Neuwied bei einem Konter zu zweit oder sogar zu dritt auf unseren Torwart Louis zulaufen. Doch dieser wollte seinen Teil der Abmachung mit Matteo unbedingt einhalten
und hielt seinen Kasten mit spektakulären Paraden und großem Einsatz sauber. Zitat von Max: "Louis hat uns gerettet". Der Teamgeist in unserer Truppe hat gestimmt und der Jubilar feierte den erfolgreichen Pakt der Jungs nach dem Schlusspfiff ausgiebig. Manch einer der anwesenden Zuschauer aus Rheinbreitbach glaubt sogar, ein paar Freudentränen bei Özgür gesehen zu haben.

Fazit: Die E4 hat einen tollen Auftritt in der Halle gezeigt und nur dann gewackelt, wenn man die taktischen Vorgaben vernachlässigt hat. Die Spieler, mitgereisten Eltern und die Trainer sorgten für eine super Stimmung und der SVR wurde in Linz sehr gut repräsentiert.

Es spielten: Louis, Tim, Nick G., Toni, Nevio, Jonas, Matteo, Max, Mete