Liebe Leserinnen, liebe Leser

natürlich halten wir uns an die durch die Corana-Regelungen vorgegebenen Dinge.

Aus diesem Grund unser Hinweis:

Bilder, auf denen die Abstandsregelung nicht eingehalten ist, sind vor den Corona-Einschränkungen entstanden.



















Liebe SVR Familie,

mit diesem Weihnachtsgruß möchte ich mich bei euch Allen für euren Einsatz und Unterstützung ganz herzlichst bedanken.

Wir Alle wissen, dass dieses ein ganz schwieriges und trauriges Jahr 2020 war. Umso schöner war es zu sehen, wie Ihr trotzdem euer Herzblut in diesen Verein gesteckt habt, um der sozialen Verantwortung gebenüber den Mitgliedern und der Öffentlichkeit gerecht zu werden. Dafür kann ich euch nicht genug danken.

Für die kommenden Feiertage wünsche Ich euch, trotz aller Einschränkungen, eine erholsame Zeit.

Für euch alles Gute für das Jahr 2021 und – bleibt gesund.

Mit besten Grüßen

Ejmen Celik

Jahresrückblick 2020 Herren 1

 Liebe SVR-Gemeinde, liebe Trainer, liebe Spieler,

 

Das Fussballjahr 2020 war wohl für uns alle ein ganz Spezielles. Zu Beginn des Jahres rollte der Ball durch die Westerwaldarena und alle Vereine bereiteten sich auf die Rückserie vor. Doch gerade meldete sich die Liga aus der Winterpause zurück, da war auch schon wieder Schluss. Im März 2020 breitete sich das gefährliche neuartige Corona-Virus rasend schnell aus. Folge dieser Entwicklung war ein völliger Lockdown, von dem auch der Fussball betroffen war. Sofort stellte man den Spielbetrieb in allen Klassen ein um eine Ausbreitung des Virus zu entschleunigen. Diese Pause war für alle Beteiligten ein riesige Enttäuschung, aber die zu diesem Zeitpunkt einzig richtige Entscheidung. Nach einigen Wochen Beobachtung entschied der Fussballverband Rheinland, die Saison abzubrechen und den jetzigen Tabellenstand als Abschlusstabelle zu werten. Die Entscheidung war für den SVR sehr ärgerlich und zugleich enttäuschend, da man zu diesem Zeitpunkt den 3. Tabellenplatz belegte und nur 3 Punkte Rückstand auf Platz 2 hatte. Somit verpasste man auch aufgrund dieser außergewöhnlichen Situation, im dritten B-Klassen Jahr den Aufstieg perfekt zu machen. Anfang Mai 2020 wurde nach einer 2 monatigen Pause der Trainings-und Spielbetrieb wieder aufgenommen. Zu diesem Zeitpunkt trainierte man noch unter Alttrainer Manuel Malacho. Im Juni trennte man sich nach drei Jahren von Manuel als Trainer der Ersten, da sich der Vorstand entschied, einen neuen Weg einzuschlagen. Manu nahm in der Folge ein neues Traineramt bei dem FV aus Erpel an. An dieser Stelle möchte sich die Erste des SVR von Herzen bei Manuel für drei tolle Fussballjahre bedanken, in denen wir viel erlebt haben und Manuels unglaublich gute menschliche Seite kennengelernt und lieben gelernt haben. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute und viel Gesundheit Manuel!

Fortan übernahm mit Gerd Hartmann ein alter Bekannter das Ruder. Gerd trainierte bereits in der Jugend mehrere Jahre den SVR und ist zudem Mitglied im Vorstand des JFV Siebengebirge. Schnell machte sich bemerkbar, dass Gerd diesen neuen Weg beschreiten und der Mannschaft neue Impulse verleihen wollte. Der Sommer 2020 war durch eine fast zwölfwöchige Vorbereitungszeit der wohl längste der Fussballhistorie des Vereins und alle Beteiligten konnten es kaum erwarten, im September endlich wieder die Saison 20/21 zu eröffnen. Die Rheinbreitbacher können mit einer Ausbeute von 12 Punkten aus 5 Spielen und einem Torverhältnis von 25:6 zufrieden sein. Aktuell belegt man in der noch jungen Saison den 2. Platz. Dennoch überschattet die erneute Einstellung des Spielbetriebes Anfang November aufgrund hoher Infektionszahlen das Geschehen im Amateurfussball. Wieder einmal musste die Saison unterbrochen werden und wird seitdem auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Der Verein erhofft sich eine möglichst schnellen Restart der Saison, weiß aber auch, dass die Gesundheit aller im Vordergrund steht. Wenn wir alle unsere volle Aufmerksamkeit auf das Thema legen und uns in diesen schweren Zeiten solidarisch zeigen, können wir schon bald wieder mit dem Ball auf den Platz zurück!

Wir wünschen euch eine schöne Weihnachtszeit 2020 und ein hoffentlich besseres Jahr 2021 mit viel Gesundheit.

 

Eure Erste 

SVR-U12 Adventskalender: 24x Vorfreude

SVR U12 Adventskalender 2020

Jeden Tag Sarotti Schokolade: Der U12 SVR Adventskalender.

Für die Spieler der U12 des SVR begann der heutige Tag mit noch mehr Spaß als sonst zum 1. Dezember: Denn in diesem Jahr liegt auch ein SVR U12-Adventskalender mit dem aktuellen Mannschaftsfoto zum Öffnen des ersten Türchens bereit.

Die Kalender wurden aus der Mannschaftskasse finanziert und Trainer Sascha Gaul übernahm die weihnachtliche Gestaltung des Fotos. "Gerade jetzt, wo sich die Jungs nicht jede Woche auf dem Platz sehen, ist der Kalender natürlich super", so Sascha Gaul zu der weihnachtlichen Aktion.

„Danke auch an all die fleißigen Helfer in der Verkaufsbude, die unsere Kasse so gut gefüllt haben, dass wir den Jungs so ein tolles Geschenk ermöglichen konnten“, so Sascha weiter.