E2 weiht gesponsertes Winteroutfit mit Freundschaftsspiel ein

Pünktlich zur kalten Jahreszeit wurden die Jungs der E2 durch einen neuen Sponsor mit einer Winterfunktions-Jacke und einer langen Trainingshose beschenkt. Möglich gemacht hat die Anschaffung die Firma SELFIO mit Sitz im Drieschweg 9 in Bad Honnef, www.selfio.de.

Die Freude bei den Jungs war riesig über die vorgezogene Bescherung und das Team mit seinen Trainern bedankt sich vor allem bei Mirko Meisenbach, der das Sponsoring bei seinem Arbeitgeber Selfio an Land gezogen hat.

Das Freundschaftsspiel gegen den FC Unkel ging auf heimischem Rasen zwar verloren. Die Niederlage tat der Freude bei den Jungs über das neue Outfit keinen Abbruch.

Mit dem Trikotsatz, sowie den blauen Aufwärmshirts, gesponsert durch EJMEN CELIK ALLIANZ, https://vertretung.allianz.de/ejmen.celik/ und den von Selfio überreichten Funktionsjacken und -hosen ist die E2 nun gut gerüstet für die kommenden Spiele, ob drinnen oder draußen. Hiermit nochmals großen Dank an die beiden starken Sponsoren der E2!

E2 beendet Hinrunde mit Auswärtssieg in Linz

Am 04.11. stand das letzte Hinrundenspiel gegen Linz auf dem Spielplan der E2 des SVR. Nach dem Kantersieg gegen Asbach gingen die Jungs gestärkt in das Spiel gegen den direkten Tabellennachbar. Es bot sich den Zuschauern und mitgereisten Fans der E2 ein unterhaltsames Spiel mit zwei Mannschaften, die sich auf Augenhöhe begegneten.

Auf beiden Seiten gab es zahlreiche Chancen, die aber erst zur Mitte der 1. Halbzeit in einem Torerfolg durch den Gastgeber aus Linz mündete. Unbeeindruckt von dem Rückstand spielte die Mannschaft des SVR weiter munter nach vorne und erspielte sich sogar leichte Vorteile. Naturgemäß folgte der Ausgleichstreffer dann durch Felix N. für den SVR.

Die Mannschaft aus Linz zeigte sich schockiert von dem Ausgleichstreffer und der SVR hätte gut und gerne noch ein weiteres Tor in der 1. Hälfte erzielen müssen, da wieder einmal der „Chancentod“ in den Reihen der E2 mitzuspielen schien. Mehrere Aluminiumtreffer und gute Paraden des gegnerischen Torwarts vereitelten eine Führung zur Halbzeit.

Nach der Pause ging das unterhaltsame Spiel weiter und Linz verzweifelte manchmal an unserem gut aufgelegten Torwart Benoît und der starken Abwehr. In der 36. Minute erlöste dann Erik die Jungs des SVR mit einem sehenswerten Tor nach einem Eckball. Der Gastgeber wirkte resigniert und es spielte nun hauptsächlich die E2 aus Rheinbreitbach. Bei den mitgereisten Fans machte sich aber mit der zeit die Sorge breit, ob es am ende nicht noch zu einem Unentschieden kommen würde, da reihenweise gute Chancen vergeben wurden.

In der Nachspielzeit gab es dann nochmals Aufregung vor dem Tor des SVR, da einem Abwehrspieler der Ball an den Arm geschossen wurde. So kam der Gastgeber aus Linz nochmals zu seiner letzten Chance zum Ausgleich, einem Freistoß kurz vor dem Strafraum. Die Mauer des SVR stand jedoch perfekt und insbesondere Ben, der in der Mauer stand und den Ball mit voller Wucht ins Gesicht bekam wurde zum Matchwinner für den SVR. Den strammen Schuss hätte unser Torwart mit großer Wahrscheinlichkeit nicht halten können. Fazit des Spiels: die E2 gewinnt das Auswärtsspiel gegen Linz mit einer geschlossenen kämpferischen Einstellung und dem am Ende größeren Siegeswillen.

Die E2 freut sich damit über den 4. Sieg in der Hinrunde und beendet diese nach 4 Siegen und 4 Niederlagen mit einem 5. Platz und 12 Punkten, punktgleich mit 4 anderen Mannschaften vor ihr, aufgrund des schlechteren Torverhältnisses. Die guten Spiele und Entwicklungen, die die Mannschaft unter dem neuen Trainerteam Patrick und Christoph bereits gezeigt hat, lassen die Vorfreude auf die Rückrunde bereits jetzt steigen. Zuerst geht es aber nun in die Hallensaison und zum ersten Turnier für die Hallenkreismeisterschaft in St. Katharinen am 15.12.