Herren stolpern auf Rasen!

SV Leutesdorf - SV Rheinbreitbach 1:1 (0:1)

 

Auf dem Leutesdorfer Rasenplatz musste man heute auf einem etwas anderen Geläuf agieren. Trotz der erschwerten Umstände startete mal deutlich besser als der Gegner und erarbeitete sich Chancen. Diese Überlegenheit nutzte man gut aus. Adrian tankte sich nach Einwurf geschickt gegen mehrere Leute durch und legte perfekt in den Rückraum auf Kai Ewers, der zum 1:0 abschloss. Kurz vor der Pause profitierte man von einer gelb-roten gegen den Gegner. Dann war Halbzeit.

Halbzeit zwei brachte dann ein etwas anderes Bild. Nun war die Partie etwas offener und man verpasste es erneut, auf 2:0 zu stellen. Wie solche Spiele oft sind, bestrafte der Gegner einen schlechten Pass und kam mit viel Glück durch die Mitte zum 1:1 Ausgleich. Der Schock saß zunächst tief, denn nur wenige Minuten später musste der eingewechselte Moritz Hohendorf den Platz bereits wieder verlassen, als er als letzter Mann ein regelwidriges Foul begang. Das Spiel stand auf der Kippe und beide Mannschaften wollten den Sieg. Noch dicker kam es für den SVR, als Lukas Beer innerhalb von 10 Minuten mit Gelb-rot vom Platz flog. In den verbleibenden Minuten mit 9 Spielern gelang kein Treffer mehr, obwohl  man in der Nachspielzeit frei vor dem Tor durchaus das 2:1 hätte machen müssen.

So blieb man zu ineffizient und musste sich mit einem 1:1 zufrieden geben. Die Entschädigung der beiden A-Jugend Spieler erfolgt in Form von flüssigem Gold, danke.

 

#svr#immerweiter