Erste Mannschaft bekleckert sich nicht mit Ruhm!

SV Rheinbreitbach - SV Windhagen II 4:2 (1:0)

Die Hartmann-Truppe verließ am Dienstag-Abend den heimischen Platz mit einer gemischten Stimmung. Die Reserve aus Windhagen hatte bis dato den schlechtesten Saisonstart aller Mannschaften mit 0 Punkten aus 6 Spielen hingelegt. Doch wie es so oft kommt, tat man sich gegen den vermeintlich schwächeren Gegner auf dem engen heimischen Platz extrem schwer. Die Gäste standen hinten sehr kompakt und machten die Räume geschickt eng. So gelang dem SVR erst kurz vor der Pause das 1:0 per Elfmeter durch Adrian Glos. 

In der 2. Halbzeit stellte man schnell durch Adrian und Christian Henseler auf 3:0. Danach fehlte dem SVR lange Zeit erneut die Geduld die Lücken richtig auszunutzen, stattdessen kassierte man das 1:3. Fünf Minuten vor Schluss machte man dann den Deckel zum 4:1 durch Flo Schneider drauf… dachte man. Denn in der letzten Minute erwischte die Rot-Weißen ein Konter eiskalt, der dem Gegner das 2:4 ermöglichte.

Die Leistung heute entspricht nicht dem eigentlichen Anspruch unserer Männer, dennoch hat man drei Punkte im Sack und hofft, am Samstag um 18:00 beim CSV Neuwied den fünften Sieg in Folge einzufahren.