Das Rheinlandliga - Team 2018/2019






















Kader:
Hintere Reihe (v.l.):Charlotte Hutter, Eileen Pertz, Marie Thelen, Antonia Adenauer, Katrin Holzapfel, Chiara Leven
Mittlere Reihe:Sandrine Rechmann, Teresa Tafel, Nicole Simon, Nora Weinand, Luise Kluge-Wilkes, Jochen Brodesser (Trainer)
Vordere Reihe:Frederike Faßbender (C), Yassi Ünaler, Johanna Besgen, Nina Thyssen, Michelle Düchting
Es fehlen:Maike Stauf, Victoria Otten, Yasmin Rölle, Josephine Staaden

Trainingszeiten:   Mittwoch : 20:00-21:30 Uhr Freitag : 18:30-20:00 Uhr 
Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Domenique Mastag  0157 51045112                                            

Spielplan Frauen Rheinlandliga
Tabelle Frauen Rheinlandliga
https://www.facebook.com/svrdamen/

SVR-Damen sind Hallenkreismeister 2019

Hallenkreismeisterschaften 2019
Dierdorf, Sonntag, 27.01.2019

Der SV Rheinbreitbach ist seiner Favoritenrolle als einziger Rheinlandligist bei der Hallenkreismeisterschaft gerecht geworden und hat diese mit drei Siegen und einem Remis gewinnen können! 

TEAMS:
SV Wienau I (BZL) 
SV Wienau II (KK)
FSG Ahrbach I (BZL)
FSG Ahrbach II (KK)
SV Rheinbreitbach (RHL)

KADER SVR:
Yassi Rölle (TW), Teresa Tafel (C), Chiara Leven, Katrin Holzapfel, Johanna Besgen, Yassi Ünaler, Nina Thyssen, Nora Weinand, Nicole Simon 

SPIELE:
SV Rheinbreitbach - SV Wienau I 1:1
Tor: Weinand

FSG Ahrbach II - SV Rheinbreitbach 0:4
Tore: Simon, Weinand, Besgen, Leven

SV Rheinbreitbach - SV Wienau II 2:0
Tore: Weinand, Besgen

FSG Ahrbach I - SV Rheinbreitbach 0:1
Tor: Weinand 

Am Sonntag, den 10.02. werden die Futsal-Rheinlandmeisterschaften in Neuwied ausgetragen!

Gute Leistung der Damenmannschaft wird nicht belohnt!

Frauen Rheinlandliga 2018/2019
13. Spieltag
Sonntag, 18.11.2018

SV Rheinbreitbach - SG Altendiez 1:3 (0:1)

                  

Beim letzten Pflichtspiel des Jahres reisten die Gäste von Limburg an den Rhein. Die SG Altendiez, eine alte Bekannte schon aus Bezirksligazeiten, spielt seit Jahren einen sehr konstanten und guten Fußball und man wusste, dass es ein schweres Spiel werden würde.
Allerdings wurden die Rot-Weißen in den letzten Wochen taktisch und konditionell vom neuen Trainer-Gespann soweit vorbereitet, dass man selbstbewusst in die Partie ging.
Vor allem die erste Halbzeit zeigten die Mädels vom Rhein (Platzierung: 11, Punkte: 7, Trend: N/N/S/N/N, Gegentore: 52) schönen Fußball, der auf Augenhöhe mit den Gästen (Platzierung: 5, Punkte: 24, Trend: N/S/S/S/S, Gegentore: 23) war.
Obwohl man mit einem 0:1-Rückstand in die Pause ging, trat man auch in der zweiten Hälfte des Spiels weitestgehend souverän an und konnte zwischenzeitlich sogar ausgleichen.
Leider konnte man sich darauf keine weiteren eindeutigen Chancen mehr herausspielen, wohingegen der Gegner noch weitere Möglichkeiten nutzen konnte und man somit die Hinrunde mit neun Niederlagen aus 12 Spielen abschließen musste.
Insgesamt zeigten die Rheinbreitbacherinnen eine ordentliche Leistung, die auch vom Gäste-Trainer anerkannt wurde. Durch eine intensive Vorbereitung erhofft man sich, in der Rückrunde aus guten Leistungen Punkte herauszuholen und somit die Abstiegsplätze zu verlassen.

Es spielten:
Besgen (TW), Holzapfel (Pertz), Tafel (C), Thyssen, Thelen, Leven, Otten, Weinand, Ünaler, Simon, Faßbender

Tor: Simon