Das Team 2021/2022 1.Herren














Kader der Saison 2021/2022, Kreisliga B Nord


Hinten v. links: Lars Steffens, Moritz Hillebrand, Tobias Ruch, Tim Butter, Kai Ewers, Lorenz Gaupp
Mitte v. links: Ulrich Weiske (Betreuer), Michael Maihöfer (Betreuer), Christopher Wester, Severin Wallek, Valentin Deck, Stefan Flother, Christian Henseler, Marcelo Pereira-Barbosa, Gerd Hartmann (Trainer), Ahmet Celik (Co-Trainer)
Vorne v. links: Konstantin Salz, Florian Schneider, Michael Boendgen, Leon Steiner, Adrian Glos, Andrej Baumstark

Es fehlen: Udo Hillebrand (Co-Trainer), Claudio Andrade Costa, Florian Auras, Pablo Hartmann, Konstantin Kölle, Yannick van Eckeren, Nicklas Kühn

Trainingszeiten:
   Dienstag  19:30-21:00 Uhr und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.facebook.com/SV-Rot-Weiß-Rheinbreitbach-384665491563507/

Norbert Wester           0151 25343627
Christopher Wester    0151 25342594

Herren Kreisliga A  WW/Wied Spielplan 2022/2023

Tabelle

Erste Mannschaft landet Kantersieg und verpflichtet neues Maskottchen!

5F652534 DC58 4A3D 8496 84E1C4B7E701SV Rheinbreitbach - DJK Neustadt 10:0 (6:0)

 

Der SVR trat heute zu Hause gegen die Reserve aus Neustadt an. Von Beginn an zeigte man eine spielerisch sehr gute Leistung und die Partie ging nur in eine Richtung. Nach 11 Minuten verzeichnete man durch den zurückgekehrten Andrej Baumstark das 1:0. Zehn Minuten später legte man durch Adrian Glos das 2:0 nach. Wiederum zehn Minuten später erzielte Florian Schneider das 3:0 und meldet sich nach seinem USA Urlaub standesgemäß  „on Point“ wieder. In den darauffolgenden Minuten schoss sich Adrian schnell zum Hattrick, nachdem er zunächst das 4:0 erzielte und danach sehenswert zum 5:0 über den herausgelaufenen Torwart eine Bogenlampe perfekt ins Tor unterbrachte. Den 6:0 Pausenstand brachte dann wieder Andrej. Nach der Pause schaltete Adrian noch einmal zwei Gänge hoch und stellte mit seinen beiden weiteren Toren auf 8:0. Danach gab es einige Wechsel im Spiel und das Geschehen tröpfelte vor sich hin. Der SVR spielte schönen sauberen Kurzpassfussball aber der entscheidende Wille zu weiteren Toren fehlte lange. Erst in der 83. Minute gelang der Neunte Treffer. Diesen erzielte zur Freude aller Zuschauer Christoph Weber, der aus der A-Jugend erneut aushalf und nach einigen guten Minuten verdient ein Tor erzielte. Mit dem Abpfiff gelang Lars Steffens dann noch der zehnte Treffer und man gewann verdient mit 10:0. Nun hat die Mannschaft drei Wochen Pause ehe dann ein Endspurt von 6 Spielen auf dem Programm steht. 

Ps: Nach dem Spiel konnte die Hartmann-Elf mit Bruno ein neues Masskottchen verpflichten, dass uns  ab sofort bei allen Heimspielen lautstark Supporten wird. Willkommen Bruno!! 

Herren mit torreichem Heimsieg bei Celik Comeback!

SV Rheinbreitbach - SV Rengsdorf 5:2 (2:0)

 

Beim Heimspieltag der Senioren- und Seniorinnenteams trat unsere Erste bei gefühlten Frühlingstemperaturen gegen den SV aus Rengsdorf an. Nachdem man wie bereits in der Vorsaison in Rengsdorf knapp verlor war man auf Wiedergutmachung aus. Die Breitbacher starteten gut in die Partie und kamen gleich zu der ein oder anderen guten Gelegenheit. Trotz eines sehr gut laufenden Balls gelang allerdings zunächst kein Tor. Doch die Geduld wurde belohnt. In der 42. Minute schaltete Stephan Flother nicht ab und kratzte den Ball noch von der Torauslinie des Gegners direkt in die Mitte, wo Johannes Loevenich bei seinem Pflichtspieldebüt den Ball über die Linie drückte! Ein gelungener Einstand! Keine zwei Minuten später legte man durch Adrian Glos direkt nach, der durch einen schönen Schnittstellenball von Severin Wallek den Ball freistehend überlegt über den Torwart lupfte. Dann war Halbzeit. Eine verschlafene Rückkehr aus der Kabine brachte bereits nach zwei Minuten den Anschlusstreffer der Gäste nach einer guten Aktion des gegnerischen Stürmers. Wiederum 10 Minuten später klingelte es erneut im Kasten  des SVR. Eine Ecke von rechts zirkelte der Linksfuss von Rengsdorf perfekt über den Torwart ins lange Eck, bitter. Die dadurch entstandene Unruhe im Spiel lies Severin Wallek nach 70 Minuten verschwinden als er aus 25 Metern einen Knuckleball unter die Latte hämmerte, ein Traumtor!!! Im Anschluss feierte unser Co-Trainer und Neu-Papa Ahmet Celik sein Comeback auf dem Platz. Dieser stand 5 Minuten vor Schluss im Mittelpunkt. Nach einem Foul an Adrian Glos im Strafraum nahm sich Ahmet selbstbewusst der Sache an und verwandelte souverän. Den Schlusspunkt setzte dann wieder Adrian Glos der nach guter Balleroberung unseres Kapitäns Kai Ewers den 5:2 Endstand markierte! Zu erwähnen ist auch unser Torwart Leon Steiner der bei seiner Pflichtspielpremiere den Kasten sauber hielt!