F1 - Derbysieger!!!

FC Unkel 80 SVRSV Rheinbreitbach F1 FC Unkel 80
06.09.2019
 
Am 2. Spieltag der F-Jugend FairPlayLiga hieß es Derby-Zeit.

Die beiden Traditions- und Nachbarvereine FC Unkel 80 und der SV Rheinbreitbach trafen
in Unkel in der BHAG Arena aufeinander.
Ein gutes aufgelegtes SVR Team startete furios in das Match,
wo sie bereits in der 5.+7.Spielminute mit einem Doppelschlag durch Fabian Majores (1:0)
und Felix Schäfer (2:0) in Führung gehen konnten.
Wer jetzt glaubte das die Gastgeber aus Unkel bereits demotiviert seien, der hatte sich gewaltig getäuscht.Angestachelt durch den Rückstand drängten die Hausherren auf den Anschlusstreffer,
den sie dann auch in der 13.Spielminute zum 2:1 markierten.
Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die erste Drittelpause.

In das Mitteldrittel starteten die Gäste mit einer neuen Aufstellung,
und wiederum hellwach und dem sehenswerten Treffer von Luka Erdmann zum 3:1.
Die Freude wehrte allerdings wieder nur kurz, denn die Heimmannschaft kam auf 3:2 ran.

Das Schlussdrittel war nun ein Herzschlag Finale.
Beide Teams schenkten sich nichts mehr auf dem Platz und es ging hin und her.
Fabian Majores nutzte noch einmal eine Unachtsamkeit in der Unkeler Hintermannschaft und markierte sein zweites Tor an diesem Tage zum 4:2.
Aufgeben schien es für die Unkeler Kicker nicht zu geben.Immer weiter rannten die Blau-Weissen
auf das Rheinbreitbacher Tor zu.
Das ein oder andere Mal mußte SVR Keeper Oskar Frings, der an diesem Tag tolle Reaktionen auf der Linie zeigte, Kopf und Kragen riskieren.Jedoch in der 43.Spielminute  landete der Ball
noch einmal im Gäste Netz.

4:3 für Rheinbreitbach hieß es dann auch am Ende eines Spieles,
was den Namen Derby redlig verdient hatte.

Die Zuschauer, Eltern und auch Trainer/Betreuer waren nach diesem heißen Match voll auf ihre Kosten gekommen.

Ein riesen Kompliment an die Moral des Unkeler Teams, die sehr faire und  angenehme Gastgeber waren.

Fazit des Spiels:
Fabian Majores ist als einer der Jüngsten Neuzugänge im Team angekommen
und es war ein klasse Derby.

Für den SVR spielten:
Oskar Frings (TW), Finn Öztüfekci, Franz Walencziak, Waldmiro Sive, Kerim Özdemir,
Bejamin Grefrath, Fabian Majores, Felix Schäfer (C), Mehmet Muhsir, Lasse Beyer,
Vincent Minne, Luka Erdmann

Tore: 1:0 Fabian Majores (5`), 2:0 Felix Schäfer (7`), 3:1 Luka Erdmann (18`),
         4:2 Fabian Majores (34`)