Das Team 2021/2022  F 1-Junioren (Jahrgang 2013/2014)





















Trainingszeiten: 
   Donnerstags 17:00 - 18:30  Uhr Samstags 9:30 Uhr (Minifeld)
Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Atak Akif              0174 5608437
Martin Lorenzini 
0179 6878686

Spielplan F-Jun Fairplay-Liga Staffel 4                 

Das sagen unsere Kids zu Corona: https://youtu.be/jEYj8zhWxp0
    

Das Team 2021/2022  F 2-Junioren (Jahrgang 2013/2014)








Trainingszeiten:    Donnerstags 17:00 - 18:30  Uhr Samstags 9:30 Uhr (Minifeld)
Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Meischein 0170 5593598
Franco Razza          0172 4782991

Spielplan F-Jun Fairplay-Liga Staffel 5

Gelungener Saisonabschluß der F2

Der tollen Saison unserer F2-Jugend angemessen feierten die Jungs mit ihren Familien am 19.06.2022 bei Traumwetter eine sehr schöne Abschlußparty.

Das Trainerteam hatte sich einiges einfallen lassen, um die "großen" und "kleinen" Gäste zu bespaßen und nicht zuletzt durch die zahlreichen Kuchen - und Salatspenden der Spielermütter (und Väter ?) sowie Leckeres vom Grillmeister Franco kamen alle Anwesenden auch kulinarisch voll auf ihre Kosten.




Zunächst durften die Spieler einen Parcour mit zahlreichen Aufgaben bewältigen, bei denen nicht nur das während der Saison häufig bewiesene Geschick mit dem Fußball gefordert war. Vielmehr konnten die Jungs zeigen, daß sie auch mit einem Minibasketball, einem Rugbyball und einer Frisbeescheibe umgehen konnten.
In 4 Teams wurden Punkte gesammelt und zum Schluß gabs für alle süße Preise. Zahlreiche Ehrungen u.a. für die besten Torschützen und trainingsfleissigsten Spieler wurden von den Coaches Franco und Thomas vorgenommen und alle Spieler bekamen für ihren Einsatz während der Saison tolle Medaillen.


Natürlich wurden auch die treuen Fans und Sponsoren gewürdigt sowie die Damen aus der "Kaffeebud" und der Chronist mit schönen Preisen für ihr Engagement belohnt. Für die Trainer hatten sich die Damen etwas einfallen lassen und so bekamen Thomas und Franco als Dankeschön für ihre überragende Arbeit unter tosendem Applaus jeweils ein handsigniertes F2-Trikot mit den Unterschriften aller Spieler überreicht. Wer weiß, ob dieses Trikot in 10-15 Jahren viel wert sein wird ?
Wer hat schon Messi und Neuer einträchtig zusammen an einem Tisch ?



Auch das traditionelle Ausschießen des 9-Meterkönigs bei den Kindern durfte nicht fehlen. Das Highlight des Tages war aber zweifellos das abschließende Spiel zwischen den Jungs der F2 und deren Geschwistern gegen die mehr oder weniger alternden Väter. Hierbei ließen die "Stars" der Zukunft ihre Väter manches Mal alt aussehen und zeigten wie schon so oft während  der Saison ihr ganzes Können und ihre Fairness, da sie den "Oldies" ein 2:2 Unentschieden schenkten, damit die Väter nicht weinend nach Hause gehen mussten.
Oder vielleicht war das Highlight auch das 9-Meterschießen der Mütter, die barfuß ! schießend den Trainer und Torwart Franco öfter alt aussehen ließen und ihm einige neue graue Haare bescherten !
Einig waren sich zumindest alle darüber, dass man gemeinsam einen rundum gelungenen Tag erlebt hatte.

F1 des SVR feiert souverän die Staffelmeisterschaft

Zweimal fiel das Spitzenspiel aus (Wetter, Corona) so dass es tatsächlich die letzte Partie wurde, in der die beiden ungeschlagenen Teams der Endrundenstaffel 1 aufeinandertrafen. Sowohl die F1 der JSG Katharinen, als auch unsere F1 hatten alle Spiele der Herbstrunde, sowie alle bisherigen Spiele der Endrunde gewinnen können, so dass klar war, dass der Sieger der Partie sich Staffelmeister nennen durfte.

Das Spiel wurde zu einer überraschend einseitigen Angelegenheit. Von Beginn an dominierte unser Team das Spiel. Frühes Pressing, viele gewonnen Zweikämpfe und ein starkes Flügelspiel ließen den Gastgeber nie ins Spiel kommen. Dieser versuchte fast nur mit langen Bällen seine gefährlichen Spitzen einzusetzen, diese Taktik funktionierte aber selten.

Nach 8 Minuten reagierte Jonas nach einem schnellen Einwurf am schnellsten und erzielte das 1:0. Kurz darauf wurde Mika freigespielt, dessen Schuss ließ der Torwart nach vorne abprallen und Robin schoss direkt an die Latte. Der Ball drehte sich aber mit viel Effet wieder ins Feld und kullerte zum hochverdienten 2:0 nach dem ersten Drittel ins Tor.

Mit dem Ziel das Tempo zu halten und die Partie schnell zu entscheiden, startete man in das zweite Drittel. Dies gelang eindrucksvoll. Franz zirkelte eine Ecke zum 3:0 ins Tor, Robin drückte einen schönen Freistoß von Finn über die Linie und Alex schloss eine tolle Kombination über fünf Stationen zum 5:0 ab. Das Endspiel um die Meisterschaft war nach 25 Minuten entschieden. Gastgeber Sankt Katharinen verkürzte kurz vor der Drittelpause mit einem feinen Treffer auf 1:5.

Das Tempo im letzten Drittel war nicht mehr hoch. Yunus und Mika trafen für den SVR und die JSG verkürzte am Ende nochmal, so dass am Ende ein Endergebnis von 7:2 für den SV Rheinbreitbach zu Buche stand. Damit gewann die F1 alle 11 Meisterschaftsspiele der Saison 21/22 bei einem beeindruckenden Torverhältnis von 173:12 Toren. Pünktlich zum Abpfiff setzte der Regen ein, so dass das der „Meisterjubel“ in der Kabine stattfand. Besonders nett waren die anerkennenden Worten und Gratulationen des Sankt Kathariner Trainers nach dem Spiel.

Man darf gespannt sein, wie der Weg der Kinder in der nächsten Saison in der E-Jugend weitergeht.

Es spielten diese Saison: : Jonas (10 Spiele), Mika( 10), Finn (10), ) Alex (10), Johannes (10),  Abdul (9), Paul (9), Mattis (9), Robin ( 9), Franz (9),  Yunus (7),   Julius (4), Max  (3), Nick (2),  Luca (1), Nevio (1), Luis (1).

Trainer: Martin Lorenzini und Akif Atak