Um den Spielbetrieb besonders der Jugendmannschaften gewährleisten zu können,

benötigen wir dringend Deine Mithilfe!

Gerade im Jugendbereich fehlen uns noch einige Trainer und Betreuer.
Bitte hilf uns mit, dass wir die Kids weiterhin für den Spielbetrieb melden können.

Wende Dich bitte an den Abteilungsleiter Ejmen Celik

0177 2401401       Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

oder an den Jugendleiter Alexander Kerz

0175 5982176        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainingszeiten:     Mittwoch 20:00-21:30 ; Freitag 19:30-21:00

Kontakt:        Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Starke A-Junioren in Horressen

JK Horressen II - SV Rheinbreitbach am 01.04.2019

Im ersten Spiel der A Junioren in der Rückrunde empfing uns der JK Horressen II. Gegen die starken aufspielenden Gäste wollte man von Anfang an aus einer sicheren und kompakten Abwehr das Spiel gestalten. Den Gegner in seinem Spielaufbau stören, die Räume eng machen und nach Ballgewinn schnell umschalten. So war die taktische Ausrichtung des Trainers Ejmen Celik.
In den ersten 30 min wurde das nahezu perfekt umgesetzt. Bereits in der 2. Minute, konnte Neuzugang Malte Terboven, ein Fehler des Gäsetorwarts, eiskalt zum 0:1 nutzen. Beflügelt von der Führung, spielten unsere Jungs befreit auf. Die Zweikämpfe wurden konsequent bestritten und nach Ballgewinn der Ball schnell nach vorne getragen.
In der 16. Minute konnten unsere Jungs sogar auf 0:2 erhöhen. Ein Konter, wie aus dem Bilderbuch. Ballgewinn am eigenen Strafraum und dann mit 3 Kontakten Blitzschnell nach vorne auf unseren Stürmer Lars Bornheim gespielt, der dann im höchsttempo den Ball in die lange Ecke des Tors knallte. Keine 5 Minuten später konnte erneut unser Stürmer Lars Bornheim, wieder einen schnellen gespielten Konter zum hochverdienten 0:3 erzielen. Diese ersten 30 Minuten waren geprägt von guten taktischem Defensiverhalten und temporeichem Umschaltspiel.

Die Gäste mussten reagieren und wechselten sofort 3 Spieler aus. Der Druck auf unser Tor wurde somit erhöht und bis dahin konnte unser Ersatztorwart Apo einige Angriffe erfolgreich abwehren. Eine Unachtsamkeit in der Abwehr brachte die Gäste in der 30. Minute zum 1:3 Anschlusstreffer. Mit diesem Ergebnis wollten wir in die Halbzeit. Jedoch ein erneuter individueller Fehler brachte die Gäste wieder zurück ins Spiel.
In der zweiten Halbzeit wussten wir, dass Horressen den Druck noch mehr erhöhen würde. Darauf haben wir uns sehr gut eingestellt. Die Räume wurden konsequent eng gemacht und druckvoll gegen Ball und Mann gearbeitet. Bis zur 70. Minute konnten wir die Gäste von unserem Tor fernhalten. Ein Standardball und ein erneuter individueller Fehler sorgte dafür, dass Horressen den 3:3 erzielen konnte. Aber die Mannschaft kämpfte weiter, spielte diszipliniert weiter und hatte auch noch weitere klare Torchancen, um den Spiel noch zu gewinnen.
Am Ende haben wir einen wichtigen Punkt aus Horressen mitgenommen. Die Mannschaft hat ein herrvorragendes Spiel abgeliefert. Taktisch sehr gut verteidigt, und schnelle und gefährliche Angriffe gespielt.

Das Rückspiel ist am 13.04.2019 um 17 h in Rheinbreitbach.

Es spielten: A. Celik (TW), P. Schneider, M. Kilinc, J. Schmitz (T. Stauf),L. Birkenbeil, M. Rohde (C), F. Auras, M. Terboven, M. Weber, A. Alouini (K. Meurer), L. Bornheim 
Torschützen: M. Terboven, 2 x L. Bornheim (Bild)