C1 mit Kantersieg beim ersten Spiel im neuen Jahr

JK Horressen II  - SV Rheinbreitbach 1:9 (0:6)


Zum ersten Spiel im neuen Jahr reiste unsere Mannschaft zum weit entfernten Club nach Montabaur. Die lange Anreise merkte man unserer Mannschaft in keiner Weise an und die Jungs legten los wie die Feuerwehr. Bereits nach einer Minute konnte John mit dem ersten Torschuss den Ball im Netz zappeln lassen. Nach mehreren sehenswerten Angriffswellen mit wunderbaren Kombinationsfußball wurde durch Gabriel, Etienne und John bis zur 16. Minute das Ergebnis auf 4:0 geschraubt. Zu diesem Zeitpunkt war das Spiel praktisch schon entschieden, da der Gegner auch augenscheinlich überfordert war. Bis zur Halbzeit legten Gabriel und Simon nochmals 2 Tore nach.

Die 2. Hälfte begannen unsere Jungs in der Gewissheit der Überlegenheit etwas leichtsinnig und nicht mehr mit der nötigen Konsequenz im Defensivverhalten. Folglich konnte Horressen nach einem Absprachefehler  in der Verteidigung Ihren Ehrentreffer zum 1:6 erzielen. Der Weckruf war angekommen und trotz vieler Wechsel übernahm unsere Mannschaft wieder das Kommando. Nochmals Etienne, sowie Erik und Valentin mit einem erstaunlichen Treffer von der Torauslinie! stellten den Endstand zum 9:1 für den SVR sicher. Somit  konnten sich alle aufgestellten Stürmer an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen. Insgesamt eine sehr gute Mannschaftsleistung. Entsprechend zufrieden waren das Trainerteam um Michael Boendgen und Leon Steiner mit der gesamten Mannschaft. Jetzt blickt man positiv den Spielen gegen die Teams an der Tabellenspitze entgegen.