Erster Heimsieg der D-Juniorinnen

Hochmotiviert vom Erfolg des letzten Spieltags gingen die D-Juniorinnen in ihr erstes Heimspiel dieser Saison. Nach dem Unentschieden gegen Neuwied sollten gegen die MSG Altendiez die ersten drei Punkte geholt werden. Die Mädchen spielten sehr diszipliniert und kamen so auch sehr schnell zu Chancen vor dem gegnerischen Tor. Stürmerin Toni war dann diejenige, die das 1:0 erzielte.
Marah legte dann wenige Minuten später nach und erhöhte mit einem satten Distanzschuss auf 2:0. Bei diesem Stand blieb es dann auch bis zur Pause, obwohl die Mädchen sich emsig Chancen erspielten!
So ging es auch in der zweiten Halbzeit weiter. Mehrere Male konnten die offensiven Spielerinnen den gegnerischen Torwart in Bedrängnis bringen, bis Alex dann das 3:0 schoss.
Den vierten Treffer konnte Lena landen, die auch schon das dritte Tor vorbereitet hatte.
Doch auch die Gäste aus Altendiez liessen nicht nach und drängten Richtung Rheinbreitbacher Tor.
Einige gefährliche Bälle konnte Emma gut parieren, doch irgendwann fiel dann doch der Anschlusstreffer. Die Mädchen waren überglücklich und so wurde der Endstand von 4:1 mit einer Humba gefeiert!