Das Team 2019/2020 (Jahrgänge 2007/2008)

D Mädchen 19 20

Trainingszeiten:
  Dienstag in Rheinbreitbach 17:15-18:30 Uhr ;  Donnerstag in Unkel 17:15-18:30 Uhr

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Peter Classen 0163 2597866
Harry Pietschnig 0177 2312515
Andre Raaff 0177 8417051

 Spielplan D-Juniorinnen Kreisklasse Lahn Wied Sieg

Tabelle D-Juniorinnen Kreisklasse Lahn Wied Sieg

Lust auf Fußball?

    -Wir suchen Verstärkung für unser neues D-Juniorinnenteam!

 Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir fußballbegeisterte Mädchen, die Lust haben, regelmäßig Fußball zu spielen.



D-Mädchen überwintern auf dem 4. Platz

Das letzte Spiel für dieses Jahr bestritten die D-Mädchen gegen die SV Ellingen. Auf dem eigenen Platz sollten 3 Punkte her, um in der Tabelle noch einen Platz nach vorne zu klettern. Und so starteten die Mädchen motiviert und angriffslustig in die Partie.

Schnell wurden Chancen herausgespielt, die aber leider nicht verwertet wurden. Es fehlte wohl die nötige Konzentration im Abschluss.
Nach einer Ecke von Lena konnte Yana Mia aber den Ball direkt aus der Luft annehmen und im Tor platzieren, und so das 1:0 erzielen. Pünktlich zur Halbzeit!

Im zweiten Durchgang starteten die SVR-Mädchen dann richtig druckvoll. Die Folge waren Chancen über Chancen, eine besser als die andere. Eleni war es dann, die nach starkem Alleingang abschloss und so die Führung auf 2:0 ausbaute. Kurz danach erhöhte Alex nach Hereingabe von Marah auf 3:0.

Nach einer kurzen Unstimmigkeit in der Abwehr konnten die Ellinger den Anschlusstreffer erzielen, beim 3:1 blieb es aber bis zum Schluss, so dass der Sprung in der Tabelle sicher ist und die Winterpause jetzt auf dem verdienten 4. Platz verbracht werden kann!

Ein toller Abschluss für eine gute Hinrunde, Wir freuen uns auf die zweite Hälfte der Saison! Jetzt geht's aber erstmal in die Halle...



D-Mädchen holen drei Punkte in Holzappel

Auf Asche traten die D-Mädchen an diesem Spieltag gegen den Vfl Holzappel an. Kalt war es außerdem auch und so war die Vorfreude nicht allzu gross.

Dennoch startete der SVR gut in die Partie, so dass sich schon früh Chancen ergaben. Die Zweikämpfe wurden angenommen und der Ball befand sich größtenteils in den eigenen Reihen. Das erste Tor liess etwas auf sich warten, doch nach einem starken Antritt von Yana-Mia, auf den ein Querpass vor das Tor der Gastgeber folgte, konnte Alex endlich die Führung klar machen. So ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte sollte die Linie weiter geführt werden mit dem Unterschied, schneller den Abschluss zu finden und dadurch (hoffentlich) mehr Tore zu schiessen. Dies haben die Mädchen umgesetzt und so konnte erst Lena das 2:0 und kurz vor Schluss noch einmal Alex das 3:0 erzielen. 3 Tore, 3 Punkte, top!

Ein besonderes Lob geht heute an Yana-Mia, die besonders stark gekämpft und dem Gegner mit ihrem Einsatz viele Bälle abgenommen hat!