D1 erkämpft Unentschieden beim verlustpunktfreien Tabellenführer

Am Samstag, den 19.10, am sechsten Spieltag führte uns der Weg zum punktverlustfreien Tabellenführer JSG Unterwesterwald/Steinefrenz. Am Treffpunkt erschienen erschreckenderweise nur neun Spieler und wir mussten noch klärende Telefongespräche führen. Das Wetter war kühl und nass, typisches Herbstwetter. Die Autofahrt dauerte eine Stunde und nur mit Unterstützung des Navi und zwei ortsansässigen Bürger haben wir den Sportplatz gefunden. Der Spielfläche war uneben, das Gras war hoch und es gab vereinzelte Maulwurfshügel. Einer unserer Trainer wurde noch Angefragt den Schiedsrichter zu machen. Die Gegner hatten sehr viele Auswechselspieler. Nach dem Anpfiff fiel sehr schnell in der zweiten Minute das erste Gegentor und wir haben Schlimmes befürchtet. Doch trotz der vielen Ausfälle und der teilweise ungewohnten neuen Spielpositionen konnten wir gut gegenhalten und Fabio konnte nach einem Torwartfehler in der 17. Minute den Ausgleich erzielen. Aufgrund der individuellen Fehler mussten wir dennoch Torchancen für den Gegner zulassen und somit fiel kurz vor der Halbzeit in der 29. Minute das 2:1 für den Gegner. In der 2. Halbzeit erspielte sich der Gegner noch einige Torchancen, doch unser Torwart Max hat diese gut entschärft. Nach einem wiederholten Torwartfehler konnten wir 8 Minuten vorm Schluss durch Abdullah das 2:2 erzielen. Zum Ende des Spiels ging es hin und her und nach einer verletzungsbedingten kurzen Nachspielzeit pfiff der Schiedsrichter zum verdienten Unentschieden ab. Auf der Rückfahrt waren wir vom Spiel ziemlich erschöpft und haben diese halbschlafend genossen.

Autor: Niklas (Spielführer D1)