Pokalaus gegen Ellingen

Bei schönem Sonnenschein empfing die D-Jugend im Kreispokal Viertelfinale unsere Gäste aus Ellingen. Der Spitzenreiter aus Leistungsklasse reiste mit seinem kompletten Kader an. Auf der SVR Seite fehlte der Torhüter Maximilian Wagner und der verletzte Alexis Batzella.

Doch Trainer Ejmen Celik war zuversichtlich, dass heute wieder eine Überraschung gelingen würde. Im Vorfeld hatte man ja schon bereits 2 Mannschaften aus der Leistungsklasse schlagen können.
Für den SVR fing die Partie sehr druckvoll an. In den ersten 15 min war Rheinbreitbach spielerisch sehr überlegen. Man hätte auch mit etwas Glück in Führung gehen können. Ellingen war in seiner Hälfte gefangen. Diese Überlegenheit konnte der SVR leider nicht in ein Tor umwandeln. Und dann kam es wie es so oft im Fußball ist, eine Unachtsamkeit in der Defensive wurde durch die JSG Ellingen eiskalt ausgenutzt. 0:1 für Ellingen. Kurz danach ein erneuter Fehler bei einer Ecke, indem wir nicht konsequent den Ball verteidigt haben. 0:2 für Ellingen. Danach war ein Bruch in der Mannschaft drin. Selbstvertrauen war weg, Ballsichertheit war weg. Jetzt machte Ellingen das Spiel und erzielt vor der Pause noch das 0:3.
In der zweiten Halbzeit wollte man noch mal alles versuchen, dass Spiel noch zu drehen, aber mit jeder Minute wurde  es immer schwieriger. Ellingen machte jetzt mehr Druck und unseren Spielern gingen leider die Kräfte aus. Ellingen rannte jetzt nur auf ein Tor zu und erzielte noch weitere 5 Tore. Das Spiel ging am Ende verdient 0:8 für Ellingen aus.

Die D-Jugend hat trotz der Niederlage eine hervorragende Kreispokal Runde gespielt. Als einzige Mannschaft aus der Kreisklasse bis ins Viertelfinale geschafft. Tolle Leistungs Jungs!!!!