D1 Junioren im Spitzenspiel erfolgreich

SV Rheinbreitbach - JSG Niederbieber am 15.03.2019 

Die Vorzeichen für dieses wichtigeste Spiel der Saison waren überhaupt nicht gut. Dominik Chudy unser Rechtsverteidiger konnte aus privaten Gründen nicht mitspielen. Hinzu kam, dass unser Linksverteidiger Alexis Batzella im Abschlusstraining sich die Hand gebrochen hat. Ihm wünschen wir gute Besserung und eine schnelle Genesung. 

Dennoch war die Mannschaft ganz fest entschlossen, dieses Spiel für sich zu entscheiden. Mit dieser Einstellung kamen wir gut ins Spiel und konnten uns gute Torchancen erspielen. Wie in vergagenen Spielen wurden die Torchancen nicht konsequent genutzt. Ein individueller Fehler unserer Abwehr brachte die Gäste zur 0:1 Führung. Nach diesem Tor wurde der Druck von Rheinbreitbach weiter erhöht. Die spielerische Überlegenheit wurde in gute Torchancen umgewandelt. Aus dem Spiel heraus war es schwer den Anschlusstreffer zu erzielen. So kam es, dass es gut geschossener Eckball von Levi Lammering von einem Gästespieler ins eigene Tor gelenkt wurde. Kurze Zeit später konnte Johann Kurth das hochverdiente 2:1 erzielen. Nach der Pause wussten wir, dass die Gäste den Druck erhöhen werden. In der zweiten Halbzeit haben wir clever und überlegen gespielt und die Führung sicher über die Zeit gebracht. Mit einem Spiel weniger belegt man derzeit den 3. Platz, punktgleich mit Rossbach. 

Im nächsten Spiel geht es die JSG Rheinbrohl II.