Sieg und Niederlage für E Juniorinnen

Nach der klaren Niederlage zum Saisonauftakt gegen die MSG Ahrbach Montabaur konnten die E Juniorinnen des SV Rheinbreitbach im zweiten Spiel der Saison den ersten Sieg einfahren. Gegen den SSV Freirachdorf/Wienau kamen die Rheinbreitbacherinnen zu einem  6:4 Erfolg. Bis zum Stand von 4:4 mussten sie dabei immer einem Rückstand „hinterherlaufen“. Mit zunehmender Dauer des Spieles zeigten sich die Mädchen aus Rheinbreitbach jedoch immer wacher und selbstbewusster, sodass sich das Spielgeschehen in der 2. Halbzeit mehr und mehr vor das Tor der Westerwälderinnen verlagerte. Die Tore für das Mädchen Team aus Rheinbreitbach schossen Marika (3), Charlotte (2) und Ella (1)

Es spielten:

Sophie Worm (Tor), Ella, Fleur, Alin, Rebecca, Lia, Charlotte, Sophie Wagner und Marika

IMG 20210924 WA0032

Im nächsten Spiel erwarteten die Rheinbreitbacherinnen im Heimspiel den Tabellenführer aus Rübenach. Ein richtig schweres Spiel, und nach 10 Minuten führten die Mädchen aus Koblenz bereits mit 4:0 Toren. Danach allerdings fingen sich die Rheinbreitbacherinnen allerdings, legten die Nervosität ab und stabilisierten erfolgreich die Abwehr. Die Folge: bis zur Halbzeitpause kamen die Rübenacher zu keinem weiteren Gegentreffer. Im Gegenteil, das Heimteam aus Rheinbreitbach fand immer besser ins Spiel und zeigte sich auch immer öfter mutig auch in der gegnerischen Hälfte. Lediglich einen Gegentreffer zum 0:5 (45. Minute) mussten die Rheinbreitbacherinnen im zweiten Spielabschnitt noch hinnehmen. In der letzten Spielminute gelang Marika sogar noch der vielumjubelte Ehrentreffer zum 1:5 Endstand.

Es spielten:

Sophie Worm (Tor), Ella, Fleur, Alin, Mera, Thilda, Lia, Charlotte, Sophie Wagner und Marika


 Foto E gegen Rübenach