E Juniorinnen besiegen den SV Rengsdorf knapp mit 2:1 Toren

Am zweiten Spieltag gastierte mit dem Team des SV Rengsdorf ein spielerisch gutes Team an der Westerwaldstraße, das den Rot Weißen in der vergangenen Saison zwei klare Niederlagen beigebracht hatte.
Insofern gestaltete sich das Spiel für die E Juniorinnen des SV Rheinbreitbach durchaus nicht leicht. Zwar erspielten sich die Mädchen eine optische Überlegenheit und dazu einige gute Chancen ,aber sowohl die Abwehr mit dem gegnerischen Tormädchen der Gäste zeigten sich gut eingespielt.
Erst in der 17. Minute gelang es Asya - alleine auf das Tor zulaufend - den Ball gekonnt am Tormädchen rechts vorbei zu spielen und für die 1:0 Führung der Rheinbreitbacherinnen zu sorgen. Die Führung sorgte zunächst für Sicherheit, aber leider ließen die Mädchen aus Rheinbreitbach in der Folge einige gute Einschussmöglichkeiten „liegen“. Sehr effizient zeigten sich dagegen Gäste aus dem Westerwald. Unmittelbar vor dem Halbzeitpfiff gelang ihnen eine ihrer wenigen Chancen mit einem schönen Heber zum 1:1 Ausgleich „zu veredeln“.
In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel hektischer. Auch jetzt zeigten sich die Rheinbreitbacherinnen insgesamt feldüberlegen und spielten sich mehr Torchancen heraus, aber Rengsdorf blieb weiter dran. Kurz vor Schluss dann der erlösende Siegtreffer zum2:1. Asya setzte zunächst den Ball an den Pfosten, Luise gelang im Nachschuss aus 10m zur großen Freude der Rheinbreitbacher Spielerinnen und deren Anhang der „goldene Schuss ins Fußballglück“ zum 2:1 Endstand.




Für Rheinbreitbach spielten:
Maya (Tor), Sophie, Fleur, Mathilda, Yeliz, Emma, Thilda, Pauline, Luise, Carla und Asya

E Juniorinnen zum Saisonauftakt mit 5:1 Erfolg

Den E Juniorinnen des SV Rheinbreitbach gelang mit dem 5:1 Erfolg über den FV Rübenach ein erfolgreicher Saisonauftakt. In der ersten Halbzeit schossen Carla, Sophie und Pauline die Rot-Weißen bei einem Gegentreffer mit 3:1 in Front. In der zweiten Halbzeit erhöhte Carla mit zwei weiteren Treffern auf 5:1.

Insgesamt zeigten sich die Rheinbreitbacherinnen als das durchsetzungsfähigere und spielerisch reifere Team. Besonders erfreulich waren zudem die guten Debüts von Tormädchen Maya, Emma und Carla, der direkt in ihrem ersten Spiel 3 Tore gelangen.  



Für den SV Rheinbreitbach spielten:
Maya, Ella, Fleur, Yeliz, Pauline, Charlotte, Sophie, Emma und Carla