Das Team 2021/2022 E 1-Junioren (Jahrg 2011/2012)

























Trainingszeiten: 
   montags und mittwochs 17:00 - 18:30 Uhr
Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              
Dirk Finkbeiner 0177 5405303
Adnan Öztüfekci 0151 16708599

Spielplan E 1-Junioren Kreisstaffel 2

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 2


Das Team 2021/2022 E 2-Junioren (Jahrg 2011/2012)












Kader E2 & E3 (in alphabetischer Reihenfolge der Vornamen):

Alexander Hanov, Alexander Lancé,Bendix Eik,Benedikt Näwie,Benjamin Grefrath,
Caspar Schäfer,Emil Zens,Fabian Majores,Fabio Razza,Felix Hatterscheid,
Haoting Wu,Jakob Retz,Kerim Özdemir,Lenny Brungs,Max Niehaus,
Maximiliano Weber,Mehmet Muhsir,Mikail Es de Escoval,Oliver Lac,
Phil Kalmring,Sakariye Abdullah,Theo Winzen,Vincent Minne,Ömer Kerem Turan

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Montags  und Mittwochs 17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dirk Lancé              0160 93950390
Thomas Schäfer    0176 20804645

Spielplan E 2-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9


Das Team 2021/2022 E 3-Junioren (Jahrg 2011/2012)

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Mittwochs  17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Phillip Näwie         0171 5539657
Kai Thieme            0151 463665059

Spielplan E 3-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9

Last-Minute Auftaktsieg der E2 in Waldbreitbach

Die spannende und abwechslungsreiche Partie der von Patrick Kirschbaum und Chris Eschweiler trainierten U10 wurde verdient, aber am Ende glücklich 4:3 gegen die JSG Waldbreitbach II gewonnen. Bei sommerlichen Temperaturen erkämpfte sich der SVR den Sieg nach dreimaligem Rückstand mit einem Tor in der Schlussminute.

Nach einem guten Beginn konnte sich der SVR einige Chancen herausspielen. Eine Unaufmerksamkeit im Spielaufbau ließ jedoch den Gegner in Führung gehen. Louis gelang einige Minuten später mit einem beherzten Schuss ins rechte Eck der Ausgleich. Die wenigen Chancen nutzte der Gastgeber aus Waldbreitbach wiederum zur Führung, die Eric kurz vor der Pause zum 2:2 egalisieren konnte.

In der zweiten Halbzeit ging es mit Schwung weiter und der SVR erspielte sich zahlreiche Chancen, die aber überhastet vergeben wurden. So ging der Gegner durch einen Konter wiederum in Führung, die erneut Louis kurz darauf ausgleichen konnte. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf gelang dann Henrik Sekunden vor Spielende noch der vielumjubelte Siegtreffer. Der spielerisch gute Auftritt und die geschlossene Mannschaftsleistung lassen auf weitere Erfolge hoffen.


U11 wagt den Sprung in die Leistungsklasse

Nach einer sehr starken Rückrundenleistung der U10 des SVR - alle 7 Spiele konnten gewonnen werden - stellt sich das Team um die Trainer Sascha Gaul und Christian Körnig nun dem Abenteuer Leistungsklasse. Das SVR Echo sprach mit den beiden u.a. über die neue Saison.

sascha christian echo 08 2019
Sascha & Christian: Seit nunmehr 5 Jahren das Trainer-Erfolgsduo des 2009er Jahrgangs (jetzt U11).

Echo:
Christian, Sascha, ihr trainiert euren Jahrgang bereits im fünften Jahr. Wie seid ihr zum Trainerjob gekommen?

Christian: Tja, ich denke mal wie viele andere auch. Die Kinder der Vorgänger wurden älter, gingen in die F hoch. Die Trainereltern wollten mit ihren Schützlingen mitgehen. Und schon wurden Nachfolger gesucht.

Sascha: Genau. Irgendwie sind wir dann da reingerutscht und harmonieren als Team ganz passabel, wie ich finde.

Echo: Was waren die Highlights der vergangenen Spielzeit?

Sascha: Die gesamte Rückrunde! (lacht) Wir haben die Gruppe schon irgendwie dominiert. Auch in der Hinrunde gab es ja nur eine Meisterschafts-Niederlage. Aber die Rückrunde war dann einfach nur perfekt.

Christian: Zudem noch die Hallenrunde. Wir hatten uns für die Endrunde der Top 24 qualifiziert und wurden am Ende 16. oder 17. Für einen jungen Jahrgang supergut.

Sascha: Natürlich dann auch noch unser Trainingslager in der Sportschule Hennef: Das war Mega! Leider ohne Dich, Christian.

Christian: Ja, schade, habe aber nur Gutes davon gehört! (lacht)

Echo: Was erwartet ihr Euch von der neuen Saison?

Sascha: Das Niveau in der Leistungsklasse ist nochmal eine ganze Nummer höher. Unsere letzte U11 hat das in der vergangenen Saison "spüren" dürfen.

Christian: Das Team kann sich nun mit gleich starken oder besseren Teams messen. Das hilft natürlich bei der Entwicklung der Mannschaft, das kann kein Training ersetzen.

Echo: Habt Ihr ein konkretes Saisonziel?

Sascha: Wir werden sicherlich nicht ganz oben mitspielen. Aber wenn man die Gruppe sieht, werden wir als komplett älterer Jahrgang auch nicht ganz unten stehen. Oberes Mittelfeld wäre super.

Christian: Schätze ich auch. Die Qualität im Kader ist da, das sah man schon in den letzten Jahren.

Echo: Gab es Veränderungen im Team?

Sascha: Ja, die gab es in der Tat. Mit David und Nevio verlieren wir zwei absolut gesetzte Stammkräfte an den JFV. Ich hoffe, wir können das kompensieren.

Christian: Die beiden Abgänge wiegen sicherlich schwer. Wir haben aber mit Justus auf der anderen Seite einen sehr talentierten Spieler kurz vor der Sommerpause dazu bekommen. Der Rest des Teams muss sich so oder so jetzt nochmal steigern.

Echo: Was ist Euer "Erfolgsgeheimnis"?

Sascha: Der Hauptkern der Mannschaft, der jetzt seit über 5 Jahren zusammenspielt, konnte über die Jahre und auch jetzt erhalten werden. Dadurch ist die mannschaftliche Geschlossenheit extrem hoch und ein wichtiger Baustein für unsere erfolgreichen Saisons bisher.

Christian: Zudem haben wir die besten Eltern, die man sich als Trainer wünschen kann! ;)

Echo: Wann geht es für Euch los?

Sascha: Trainingsbeginn wird der 19.08. sein. Wir werden ab jetzt auch erstmalig 2x die Woche trainieren.

Echo: Was sind die größten Herausforderungen für Euch als Betreuer?

Sascha: In diesem Jahr ist das alles gar nicht so einfach mit den unterschiedlichen Ferienzeiten in NRW und Rheinland-Pfalz. Das Team besteht zum größten Teil aus NRW-Schulkindern. Das Pokalspiel am 17.8. musste ich bereits verlegen.

Christian: Vorbereitungsspiele sind in diesem Jahr somit nicht drin. Wir müssen nach zwei Trainingseinheiten mit einem Kaltstart in die neue Saison gehen.

Sascha: Auch die NRW-Herbstferien liegen mehr als ungünstig, da werden wir sicherlich auch nochmal Spiele verlegen müssen.

Christian: Meine berufliche Situation ist und war sicherlich auch immer eine Herausforderung. Auf Grund meiner Tätigkeiten bin ich oftmals nicht da.

Echo: Sascha, Du beschäftigst Dich auch außerhalb des SVRs mit Juniorenfußball?

Sascha: Ja, das war jetzt ein einmaliges Unterfangen, als ich anhand meiner Erfahrungen im Jugendtrainer-Bereich einen fachlichen Blog-Artikel für meine Firma geschrieben habe.

Echo: Um was ging es genau?

Sascha: Letztendlich habe ich Modelle zur agilen Arbeitsweise mit Beispielen aus der Trainerpraxis etwas spielerisch veranschaulicht. (Den Beitrag "Bambini-Trauben und die intuitive Anwendung von Agilität" gibt es hier einzusehen.)

Echo: Danke, Sascha, danke Christian für das Gespräch und viel Erfolg für die kommenden Aufgaben!