Das Team 2021/2022 E 1-Junioren (Jahrg 2011/2012)

























Trainingszeiten: 
   montags und mittwochs 17:00 - 18:30 Uhr
Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              
Thomas Schäfer   0176 20804645
Ejmen Celik         0176 20804645
Dirk Lancé           0160 93950390

Spielplan E 1-Junioren Kreisstaffel 2

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 2


Das Team 2021/2022 E 2-Junioren (Jahrg 2011/2012)












Kader E2 & E3 (in alphabetischer Reihenfolge der Vornamen):

Alexander Hanov, Alexander Lancé,Bendix Eik,Benedikt Näwie,Benjamin Grefrath,
Caspar Schäfer,Emil Zens,Fabian Majores,Fabio Razza,Felix Hatterscheid,
Haoting Wu,Jakob Retz,Kerim Özdemir,Lenny Brungs,Max Niehaus,
Maximiliano Weber,Mehmet Muhsir,Mikail Es de Escoval,Oliver Lac,
Phil Kalmring,Sakariye Abdullah,Theo Winzen,Vincent Minne,Ömer Kerem Turan

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Montags  und Mittwochs 17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Martin Lorenzini      0179 6878686            
Akif Atak                  0174 5608437    

Spielplan E 2-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9


Das Team 2021/2022 E 3-Junioren (Jahrg 2011/2012)

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Mittwochs  17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Phillip Näwie         0171 5539657

Spielplan E 3-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9


Das Team 2022/2023 E 4-Junioren (Jahrg 2012/2013)

Kontakt:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Thomas Meischein    0170 5593598
Franco Razza     0172 4782991


Das Team 2022/2023 E 5-Junioren (Jahrg 2012/2013)

Kontakt:    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Louisa van Eckeren   0176 41878549
Josephine Staaden    0151 72194948     

 


Ein Derby von E2 und E3 als Finale der Hinrunde der Saison 2021/22

Der Staffelleiter hat ganze Arbeit geleistet, als er zum Finale der Hinrunde die E2 und die E3 aufeinander treffen ließ. So bestand für die Jungs, wie auch deren Eltern sowie Freunden und Gästen die Möglichkeit, bei geöffneter Bude einen unterhaltsamen Abend zum Ende der Hinrunde und vor der Winterpause des Ligabetriebs zu verbringen.

Für die E2 war es wichtig, dieses vereinsinterne Ligaspiel für sich zu entscheiden – schließlich galt es, die Führung in der Staffel zurück zu erobern und somit verdientermaßen Herbstmeister zu werden.

So startete die E2 direkt druckvoll in die Partie, störte früh den Aufbau der E3 und kam schnell zu Torchancen, von denen Oliver Lac seine in der vierten Minute zum 0:1 verwandeln konnte. Diesem Vorbild folgten unmittelbar Fabian Majores und Lasse Beyer in den beiden folgenden Spielminuten und erhöhten zum 0:3. Aber die E3 ließ sich nicht entmutigen und versuchte mit langen Abschlägen ihres stark spielenden Torhüters Vincent Minne, schnell in die Nähe des gegnerischen Tores zu gelangen. Der konzentriert agierenden Abwehr der E2, bestehend aus Philip Sagar und Alexander Lancé, war es aber zu verdanken, dass daraus keine Tore resultierten.

Erst in der 17. Spielminute gelang Jakob Retz ein sehenswerter Treffer zum 0:4. Fabian Majores erhöhte fünf Minuten später zum 0:5, ehe Jakob nochmals zum 0:6 traf. Kurz vor der Halbzeit gelang Lasse Beyer ein Gewaltschuss aus Nähe der Mittellinie, dessen Flugbahn bis ins Tor der E3 nicht mehr aufzuhalten war.

Nach dem Wiederanpfiff war es erneut Oliver Lac, der Vincent Minne hinter sich ins Tor greifen ließ. Jakob Retz legte in der 30. Spielminute zum 0:9 nach, ehe Oliver erneut zum 0:10 traf. Lasse Beyer belohnte sich und sein furioses Spiel in der 34. und in der 36. Spielminute mit einem Doppeltreffer.  In der 40. Spielminute war es Theo Winzen, der einen schönen Treffer herausspielte und zuvor die Abwehr der E3 gekonnt ausspielte. Fabian Majores wirbelte in der 41. Spielminute durch das Mittelfeld und erhöhte schließlich auf 0:14. Lasse Beyer gelang in der 43. Spielminute ein weiterer souveräner Treffer, ehe Oliver Lac den Schlusspunkt der Partie zum 0:16 markierte.

Beim anschließenden 8m-Schießen kamen auch die Spieler der E3 zu sehenswerten Treffern, was den Abend versöhnlich enden ließ. Insgesamt wurden die spielstarken E2-Junioren ihrer Favoritenrolle gerecht und gewannen somit das vereinsinterne Duell deutlich mit 16:0 (7:0).

E3-Aufstellungen:

Erste Halbzeit: Felix Hatterscheid, Max Niehaus, Fabio Razza, Vincent Minne, Mehmet Muhsir, Haoting Wu, Emil Zens

Zweite Halbzeit: Kemal Akkas, Mikail Es de Escoval, Alexander Hanov, Phil Elias Kalmring, Vincent Minne, Benedikt Näwie, Leonard Pabst

E2-Aufstellung:

Lasse Beyer, Bendix Eik, Alexander Lancé, Fabian Majores, Jakob Retz, Philip Sagar, Oliver Lac, Ömer Turan, Theo Winzen

Torschützen:
Lasse Beyer (5 Tore)
Oliver Lac (4 Tore)
Fabian Majores (3 Tore)
Jakob Retz (3 Tore)
Theo Winzen (1 Tor)

E2 besiegt souverän die JSG Neustadt II

Nach einer Spieltagspause galt es im fünften Ligaspiel für unsere E2, die Tabellenführung gegen die JSG  Neustadt II zu verteidigen. Dies sollte eigentlich kein Problem darstellen – schließlich ist man ja Tabellenfürer und der Gegner vorletzter. Allerdings hatte die E1 zwei etablierte Stammspieler aus der E2 zu sich abberufen. Zudem galt es weitere abwesende Stammspieler zu kompensieren. Nicht zuletzt ließ ein Blick in den Mannschaftskader der Neustädter den Schluss zu, dass diese sich wahrscheinlich aus deren E1 verstärkt hatten.

So wurden unsere Jungs sensibilisiert, von der ersten Spielminute an aufmerksam zu sein, früh den Spielaufbau der Gegner zu stören und diese möglichst nicht über die Mittellinie kommen zu lassen.

Die JSG Neustadt II hatte Anstoß und sofort startete Sakariye durch, um den Ballführenden zu stören. Dieser war so perplex, dass ihm ein Fehlpass unterlief, der über unser Mittelfeld schließlich bei Theo ankam, der den Ball sofort elegant im gegnerischen Tor unterbrachte.

In der fünften Spielminute war ein Foulspiel Anlass für einen Freistoß. Marwin Rings von den Gästen gelang mit einem sehr sehenswerten Direktschuss der Ausgleich zum 1:1. Ein weiterer Standard sorgte für den nächsten Treffer – diesmal auf Seiten der Hausherren. Einen von Caspar geschossenen Eckball verwandelte Sakariye per Kopfball zur erneuten Führung der Heimmannschaft.

Nun drehten die Gäste auf und setzten unsere Abwehr zusehends unter Druck. Doch dies eröffnete uns Konterchancen, die zunächst Alexander Hanov in der 14. Spielminute nutzte, um auf 3:1 zu erhöhen.

In der 20. Spielminute ergab sich eine vergleichbare weitere Chance, bei der Alexander Lancé in der Abwehr den Ball vom Gegner eroberte und diesen gezielt über das Mittelfeld hinweg zu Philip Sagar in dessen Lauf spielte. Philip war dann nicht mehr aufzuhalten und setzte sich souverän bis zum gegnerischen Tor durch und erhöhte schließlich zum 4:1.

Nur vier Minuten später eroberte Oliver Lac im vorderen Mittelfeld den Ball und ließ den gegnerischen Torwart erneut hinter sich greifen.

In der Halbzeitpause gab es nicht viel zu sagen, außer: weiter so – und aufpassen!

Nach dem Wiederanpfiff kam es zu einem munteren Hin und Her, bei dem sich beide Mannschaften Torchancen erspielten. Doch mit fortschreitender Spielzeit wich beim Gegner die Motivation und unsere Jungs dominierten fortan das Spiel. So gelang unserer E2 in der 34. Spielminute ein Doppelschlag, zunächst durch Theo und direkt danach durch Sakariye. Ihm gelang in der 40. Minute ein weiterer Treffer zum 8:1.

Caspar Schäfer erhöhte in der 44. und dann nochmal in der 46. Minute zum 10:1, ehe Sakariye in der 48. Spielminute der letzte Treffer zum 11:1 Endstand gelang.

Beim Anschließenden 8m-Schießen hatten dann alle Spieler noch einmal die Chance auf ein Erfolgserlebnis, das sehr fair und respektvoll ablief.

In der Umkleidekabine wurde schließlich die erfolgreiche Verteidigung der Tabellenführung gefeiert.

Fazit: Die Abwehr um Alex Lancé und Ömer Kerem Turan leistete bei den wenigen Kontern der Neustädter solide Defensivarbeit und verhinderte dadurch einige gegnerische Chancen. Insgesamt ein auch in der Höhe verdienter Sieg, der auf einer konzentrierten Arbeit, hohem Engagement sowie technischer wie auch spielerischer Überlegenheit basierte.

Torschützen der E2:
Alexander H.:  14.
Caspar: 45., 47.
Oliver: 24
Philip: 20.
Sakarije: 7., 40., 43., 48.
Theo: 1., 34.