Das Team 2021/2022 E 1-Junioren (Jahrg 2011/2012)
VfB Linz I SV Rheinbreitbach I























Trainingszeiten: 
   montags und mittwochs 17:00 - 18:30 Uhr

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              

Dirk Finkbeiner 0177 5405303

Adnan Öztüfekci 0151 16708599

Spielplan E 1-Junioren Kreisstaffel 2

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 2


Das Team 2021/2022 E 2-Junioren (Jahrg 2011/2012)












Kader E2 & E3 (in alphabetischer Reihenfolge der Vornamen):

Alexander Hanov, Alexander Lancé,Bendix Eik,Benedikt Näwie,Benjamin Grefrath

Caspar Schäfer,Emil Zens,Fabian Majores,Fabio Razza,Felix Hatterscheid

Haoting Wu,Jakob Retz,Kerim Özdemir,Lenny Brungs,Max Niehaus

Maximiliano Weber,Mehmet Muhsir,Mikail Es de Escoval,Oliver Lac

Phil Kalmring,Sakariye Abdullah,Theo Winzen,Vincent Minne,Ömer Kerem Turan

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Montags  und Mittwochs 17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Dirk Lancé              0160 93950390
Thomas Schäfer    0176 20804645

Spielplan E 2-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9


Das Team 2021/2022 E 3-Junioren (Jahrg 2011/2012)

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Mittwochs  17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Phillip Näwie         0171 5539657
Kai Thieme            0151 463665059

Spielplan E 3-Junioren Kreisstaffel 9

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 9

U11 gut gerüstet für den Rückrundenstart

Nach Abschluss als hervorragender 11. von 70 gestarteten Teams bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften, lag der Fokus seit Februar auf dem Start der Rückrunde der Leistungsklasse am 7. März.

"Wir haben uns als Ziel vorgenommen, zumindest einige Punkte mehr zu holen", so Trainer Sascha Gaul. Dabei sollen vor allem die schmerzhaften Punktverluste gegen Oberbieber und Ahrbach wieder gut gemacht werden.

"Doch auch gegen die vier Teams, die derzeit vor uns stehen, wollen wir uns weiterhin nicht verstecken. Wir haben da meist eine Halbzeit gut mithalten können, lagen auch mal in Führung. Jetzt geht es darum, so eine Führung auch mal ins Ziel zu bringen", so Gaul weiter.

test u11 aegiedienberg

Die U11 des SVR vor dem Test gegen die SF Aegidienberg. Am Ende stand ein 8:2 (2:0) Erfolg.

Das Wetter hatte den Trainingswilligen in der Vorbereitung oftmals einen Strich durch die Rechnung gemacht. Doch die arrangierten Testspiele brachten die benötigte Spielpraxis und Sicherheit. In den Testspielen gegen SV Kriegsdorf (6:3), SF Aegidienberg (8:2) und den FV Erpel (8:2) gab es jeweils deutliche Siege.

Es folgt nun eine letzte volle Trainingswoche und dann kann es endlich wieder losgehen.

U11 qualifiziert sich für HKM Halbfinalrunde

Souverän und ohne Punktverlust hat sich die U11 des SV Rheinbreitbach für die Halbfinalrunde der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften qualifiziert.

In 9 Spielen gab es 9 Siege. Nach den zwei Vorrunden-Turnieren erreichte man Platz 3 von 70 Mannschaften und darf am 2. Februar um den Einzug ins Finalturnier spielen.

Bei der 2. Runde am vergangenen Samstag in Waldbreitbach wurde man seiner Favoritenrolle als Leistungsklassen-Mannschaft vollends gerecht. Nach vier Spielen standen 21:2 Tore und 12 Punkte auf der Haben-Seite.

Eine der Stärken der SVR-U11 ist die Torgefährlichkeit aller Mannschaftsteile: Jeder der 9 Spieler des Kaders durfte sich in die Torschützenliste eintragen.

Screenshot 2020 01 20 E Junioren nach Runde 2 200120 1 pdf
Die Top 8 nach den beiden Vorrunden.

Das alles macht Mut für die kommenden Aufgaben, auch wenn es die zugeloste Halbfinal-Gruppe in sich hat: Mit Linz und Neuwied stehen zwei direkte Konkurrenten der Leistungsklasse auf dem Programm. Ein Blick auf die Quali-Tabelle der HKM zeigt, wie stark diese Gegner auch in der Halle einzuschätzen sind.

Am 2. Februar geht es in Linz weiter. In der 6er Gruppe des Halbfinals qualifizieren sich die ersten beiden für das Finalturnier am 15. März. Doch auch schon jetzt ist die Hallensaison ein voller Erfolg. Den 17. Platz des letzten Jahres sollte man nochmal verbessern können. Und wer weiß, was noch geht...