Pokal-Aus für die E-II gegen den VfB Linz

JSG Rheinbreitbach E II U11 VfB Linz I U11
JSG Rheinbreitbach II - VfB Linz I  (1:7)

In der 2. Runde des Kreispokal war für unsere E-II leider schon Schluss.
Mit der Erstvertretung des VfB Linz war ein harter Brocken zu Gast in Rheinbreitbach.
Es war vom Start weg eine klare Angelegenheit, die Gastgeber in der 1. Hälfte komplett
nervös und in vielen Spielsituationen unkonzentriert und überhastet.
Die ein oder andere Kontermöglichkeit wurde mal wieder leichtsinnig vergeben.
Die Gäste aus Linz konzentriert und hochmotiviert gingen mit einem Doppelschlag
in der 3.+5. Spielminute mit  0:2 in Führung.
Kapitän Felix Schäfer konnte in der 7. Spielminute den 1:2 Anschlußtreffer erzielen.
Gleich der nächste Angriff der Linzer Jungs zappelte nach einer Unaufmerksamkeit der Defensive
zum 1:3 im Breitbacher Tor.Nun rollte der Linzer Torexpress mit den Treffern zum 1:4 und 1:5
bis zur Halbzeitpause.

Nach der Pause konnte die Heimmannschaft ein wenig der Spielanteile erkämpfen,
allerdings die Tore schossen die Gäste (35.Spielminute 1:6, 47.Spielminute 1:7).
Der Drops war gelutscht und die Leistungsverhältnisse klargestellt.

Das Pokalaus war eine klare Sache.

Wir gratulieren dem Team vom VfB Linz und wünschen viel Erfolg
in der nächsten Runde des Kreispokals.


Fazit: Einziger Trost für unsere Jungs, das obligatorische Elfmeterschiessen (ohne Wertung),
          konnten die Rot-Weissen für sich entscheiden.