U11-II mit Auswärtsniederlage in Vettelschoß

JSG St.Katharinen II JSG Rheinbreitbach II

JSG St. Katharinen II (U11) - JSG Rheinbreitbach II (U11)

Im zweiten Meisterschaftsspiel ging es für die E2 bei nordischem Schietwetter zum Auswärtsspiel gegen die JSG St. Katharinen II in Vettelschoß.Leider konnte man an diesem Tag nicht mit der kompletten Mannschaft ran, da 5 Jungs leider ausgefallen waren.Dies sollte die Motivation vor der Partie allerdings nicht mindern.Bei Nieselregen ertönte der Anpfiff und schon der erste Angriff der Breitbacher Jungs machte große Hoffnung als Oliver Lac den Heimkeeper elegant umkurvte, allerdings stand ein Verteidiger genau richtig auf der Torlinie und so war die erste Großchance vereitelt.Eigentlich waren die Gästetrainer und auch Zuschauer guter Dinge und hofften auf eine frühe Führung.Da gab es allerdings ein gut motiviertes und vom Trainergespann gut eingestelltes Heimteam.Ab der 10. Spielminute war das Gästeteam komplett von der Rolle und zur Halbzeit stand ein klares 3:0 für die Jungs der JSG St. Katharinen II.In der Halbzeitpause gab es deutliche und motivierende Worte an das Team, in der Hoffnung die Partie noch einmal drehen zu können.Das einzige Team was an diesem Tag heiß auf einen Sieg schien, waren die Gastgeber, die mit dem Tore schießen munter weiter machten und auf 5:0 davon zogen.Nach einem Freistoßtor zum 5:1, der von Kapitän Felix Schäfer perfekt plaziert verwandelt wurde, keimte noch einmal etwas Hoffnung/Mut auf.Tatsächlich konnte Lasse Beyer noch auf 5:2 verkürzen, ehe die Gastgeber noch einmal trafen.Luka Erdmann konnte nur noch den Schlußtreffer zum 6:3 erzielen.


Fazit: Ein starkes Team aus St. Katharinen, welches die Fehler unseres Teams eiskalt ausnutzten.
          Mund abwischen und weiter machen!