5 Spiele, 5 Siege: U11 startet erfolgreich in HKM-Saison

Besser kann ein Start in die Hallenkreismeisterschaften nicht sein. Im ersten der zwei Qualifikationsturniere zur Zwischenrunde gelang der U11 des SVR am vergangenen Samstag ein perfekter Start.

hkm 1 katharinen
Gekommen, um zu siegen: Die U11 des SVR wurde ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann alle Spiele. O.v.l. Trainer Christian, Cedric, Julian, Akin, Trainer Sascha. M.v.l.: Hendrik, Jonathan, Justus, Philipp. U.v.l.: Moritz, Ege, Jan.

In 5 Spielen gelangen 5 Siege, gleichbedeutend mit 15 Punkten für die Habenseite des Teams. Damit kann man ohne großen Druck in die 2. Qualifikationsrunde am 18. Januar gehen. Überhaupt scheint dem Team die Halle gut zu liegen: Letztes Jahr wurde man als jüngerer Jahrgang 17. von 64 Teams. Im Jahr davor war man als U9 in 19 Hallenkreismeisterschaftsspielen ungeschlagen geblieben.

Als einzige Mannschaft der E-Leistungsklasse in das Turnier in St. Katharinen gestartet, hatte man eine leichte Favoritenrolle inne, der das SVR-Team in fast jedem Spiel gerecht wurde.

So wurde das erste Spiel gegen den FC Unkel souverän mit 3:0 gewonnen. Das 2:1 gegen Asbach II wurde verdient gewonnen, ehe es gegen Asbach I ein klares 6:1 gab. Das darauffolgende Spiel gegen Vettelschoß hätte sicherlich keinen Sieger verdient gehabt, aber dem SVR gelang 30 Sekunden vor Schluss der schmeichelhafte Siegtreffer per Kopf.

Allein Keeper Ege war es hier zu verdanken, dass man nicht mehr Gegentore bekam. Vorne wiederrum wurden zahlreiche Möglichkeiten liegengelassen.

Im letzten Spiel gegen Vettelschoß II war es zwar wieder knapp, aber das 1:0 war am Ende mehr als verdient - auch wenn der Siegtreffer ein Eigentor war. Mit viel Geduld wurde dieser hochverdiente 5. Sieg eingefahren, hatte man doch in den 15 Minuten Spielzeit viele hochkarätige Tormöglichkeiten sowie gefühlte 70% Ballbesitz.

Im kommenden Turnier in Waldbreitbach reichen wohl jetzt schon 2 weitere Siege aus 4 Spielen, um sich sicher für die Zwischenrunde zu qualifizieren.

Für die Mannschaft geht es jetzt nach einem letzten Hallentraining in die verdiente Winterpause, um am 18. Januar in der Halle wieder anzugreifen und langsam den Fokus auch wieder Richtung Rückrundenstart am 7. März zu legen.