Heimsieg der E2 gegen Melsbach

Bei bestem Fußballwetter spielte die E2 ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison gegen die JSG Melsbach III. Besonders motivierend war der Umstand, dass das Spiel durch die 90 Jahr Feier des SVR einen besonderen Rahmen erhielt.

Der SVR legte sogleich los und konnte die Gäste durch schön anzusehendes Kombinationsspiel beeindrucken. Die spielerische Überlegenheit zahlte sich aber erst kurz vor der Halbzeit aus. Nach einer Ecke für den SVR staubte Tomislav in Gerd Müller-Manier eine Faustabwehr des gegnerischen Torwarts zur verdienten 1:0 Führung ab.

In der 2. Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: Die Jungs des SVR waren spielerisch den Gästen überlegen und hatten Chancen im Minutentakt, die sie aber zum Teil leichtsinnig vergaben oder mehrfach am Aluminium scheiterten. Die mangelnde Chancen-Verwertung rächte sich in der 40. Minute, als einer der wenigen Entlastungsangriffe durch die Gäste nach einem Abwehrfehler zum Ausgleich (1:1) führte. Unbeeindruckt vom Gegentreffer drückten die Jungs aber weiter auf das Siegtor und wurden in der 45. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss von Noel belohnt.

Erneut konnte die E2 durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen und fährt nun nach dem heutigen 2:1 Sieg zum nächsten Auswärtsspiel beim aktuell punktgleichen SV Engers.