Das Team 2019/2020 E 1-Junioren (Jahrg 2009/2010)
















Kader:

Ege Ucma, Moritz Wild, Nils Raaff, Jan Bete, Nevio Alicata, Oskar Schmiede, David Beer, 
Vladimiro Corigliano, Hendrik Gaul, Julian Körnig, Adrien Käferstein, Jonathan Kämper, 
Jonathan Thiele, Simon Sandkühler, Jan Guang Haas, Florian Geisen, Akin Tekin

Trainingszeiten:     montags 17:30 -19:00 Uhr und mittwochs 17:30 - 19:00 Uhr

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                              

Christian Körnig     0160 1548061
Sascha Gaul           0179 6736446

Spielplan E 1-Junioren Leistungsklasse

Tabelle E-Jun Leistungsklasse


Das Team 2019/2020 E 2-Junioren (Jahrg 2009/2010)

Foto folgt

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    Montags und Mittwochs 17:00-18:30 Uhr 

Kontakt:               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

Patrick Kirschbaum  0170 5476390

Chris Eschweiler       0170 5462030

Spielplan E 2-Junioren Kreisstaffel 5

Tabelle E-Jun Kreisstaffel 5

U11 startet mit Licht und Schatten in die neue Saison

saisonstartSVRU11 2019

Dem guten Saisonstart gegen Montabaur (Bild) folgte die Pokalpleite in Linz.


"Der Pokal hat seine eigenen Gesetze" heißt es ja so treffend. Nun wissen die Spieler der SVR-U11 auch, was dies zu bedeuten hat.

In der ersten Runde des Pokals ging es zur U10 des VfB Linz. Gegen den jüngeren Jahrgang sollte ein Weiterkommen wohl machbar sein. Es lief zwar mit einer 2:0 Führung alles nach Plan, doch das Team um die Trainer Sascha und Christian bot eine extrem schwache Leistung.

So kam Linz noch zur Halbzeit schon zu einem 2:2 und sah, dass dieser SVR heute zu schlagen ist. In Durchgang 2 ging auf SVR-Seite rein gar nichts mehr und Linz benötigte eine gute Chance, um den 3:2 Endstand herzustellen.

Lange Gesichter auf SVR Seite und ungläubige Freude auf Seiten der Heimmannschaft, die verdient weiter kam. Fazit 1: Unterschätze keinen Gegner und sei nicht schon vor dem Spiel eine Runde weiter.

Keine 5 Tage zuvor hatte die U11 einen mustergültigen Start in die neue Saison in der Leistungsklasse hingelegt. Der TuS Montabaur war dabei mit einem 1:8 noch gut bedient. Die Pokalschlappe darauf nagte noch an dem ein oder anderen Spieler, als es zum Spiel nach Oberbieber ging.

Konnte man zwar hier trotz 2:0 Führung nur ein 2:2 holen, so spielte die Mannschaft jedoch eine tolle Partie und konnte sich nur die mangelnde Torausbeute trotz vieler hochkarätigen Torchancen vorwerfen. Fazit 2: Es gewinnt nicht immer der Bessere.

Im bisher letzten Meisterschaftsspiel lief es dann schon wieder viel besser: Melsbach hatte beim 9:2 Sieg des SVR keine Chance und hätte durchaus höher verlieren können.

Nach 7 Punkten aus drei Spielen hat sich der SVR bereits im oberen Tabellenviertel platziert und darf darauf hoffen, im Kampf um die Meisterschaft ein ernstes Wort mitreden zu können.

Heimsieg der E2 gegen Melsbach

Bei bestem Fußballwetter spielte die E2 ihr erstes Heimspiel der noch jungen Saison gegen die JSG Melsbach III. Besonders motivierend war der Umstand, dass das Spiel durch die 90 Jahr Feier des SVR einen besonderen Rahmen erhielt.

Der SVR legte sogleich los und konnte die Gäste durch schön anzusehendes Kombinationsspiel beeindrucken. Die spielerische Überlegenheit zahlte sich aber erst kurz vor der Halbzeit aus. Nach einer Ecke für den SVR staubte Tomislav in Gerd Müller-Manier eine Faustabwehr des gegnerischen Torwarts zur verdienten 1:0 Führung ab.

In der 2. Halbzeit zeigte sich das gleiche Bild: Die Jungs des SVR waren spielerisch den Gästen überlegen und hatten Chancen im Minutentakt, die sie aber zum Teil leichtsinnig vergaben oder mehrfach am Aluminium scheiterten. Die mangelnde Chancen-Verwertung rächte sich in der 40. Minute, als einer der wenigen Entlastungsangriffe durch die Gäste nach einem Abwehrfehler zum Ausgleich (1:1) führte. Unbeeindruckt vom Gegentreffer drückten die Jungs aber weiter auf das Siegtor und wurden in der 45. Minute durch einen sehenswerten Distanzschuss von Noel belohnt.

Erneut konnte die E2 durch eine geschlossene Mannschaftsleistung überzeugen und fährt nun nach dem heutigen 2:1 Sieg zum nächsten Auswärtsspiel beim aktuell punktgleichen SV Engers.