Das Team 2018/2019 1.Herren














Kader: 
Oben von links: Trainer Manuel Malacho, Goran Ali, Stephan Flother, Lorenz Gaupp, Kai Ewers,Lars Steffens,Marcelo Pereira- Barbosa, Tobias Ruch, Moritz Hillebrand, Martin Schlüter, Luciano Russo, Malte Bayer, Thishan de Costa,
Unten von links:Yannick Van Eckeren, Claudio Filipe Andrade Costa, Daniel Oberkobusch, Maximilian Schneider, Allesandro Canu, Michael Boendgen, Lukas Bornheim, Fabrizio Chiappin, Christian Henseler
Es fehlen :Frederic Wirz, Luigi Falsone, Konstantin Salz, Pablo Hartmann-Gonzales, Tim Butter, Ahmed Celik, Jonas Kuhn, Bünyamin Gök

Trainingszeiten:   Dienstag und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.facebook.com/SV-Rot-Weiß-Rheinbreitbach-384665491563507/

   Manuel Malacho 0163 6300970
   Luigi Falsone      0173 69118275

Herren Kreisliga B Nord Spielplan 2018/2019

Tabelle

Senioren verkürzen Abstand auf Platz 4!

SV Rengsdorf - SV Rheinbreitbach 1:2 (0:0)
Gestern musste unsere Erste im Nachholspiel in Rengsdorf antreten. Hier tat man sich vergangene Saison enorm schwer, doch das sollte sich heute ändern.
Der SVR startete eher zurückhaltend in die Partie und liess die Rengsdorfer agieren. Doch nach einigen Minuten fanden auch wir besser in die Partie und kamen so zu einigen gefährlichen Angriffen. Dabei wurden 2 sehr gute Chancen nicht ausgenutzt. Gleichzeitig wurden die Rengsdorfer immer wieder gefährlich durch Konter , die zu meist mit schnellen Aussenspielern ihre Wege fanden. Doch die Rot-Weissen standen sicher und so ging man mit 0:0 in die Pause, obwohl man durchaus schon hätte führen können.
Nach der Pause drehten unsere Mannen mächtig auf und wollten mit voller Kraft das 1:0 erzielen. Das wurde fünf Minuten nach Wiederanpfiff eiskalt belohnt. Nach starker Kombination im Mittelfeld wurde der Ball schnell auf den in die Schnittstelle eingelaufenen Luigi Falsone gespielt, der den Ball frei vor dem Torhüter einnetzte!
Es wurde weiterhin konzentriert agiert und man konnte gefährliche Situationen klären. Aus einem geklärten Ball unserer Abwehr heraus entstand dann auch das völlig verdiente 2:0. Nachdem unser Keeper Michael Boendgen den Ball sichern konnte, warf er ihn schnell perfekt unserem Außenspieler Konstantin Salz in die Füsse. Dieser nahm die Beine in die Hand und liess nach tollem Lauf über den gesamten Platz auf der Aussenbahn zwei Spieler stehen, ehe er auf Luciano Russo zurücklegte, der das 2:0 markierte.
Es schien, als wäre die Partie gelaufen, doch in der 73. Minute sollte es kurios werden. Nachdem ein Rengsdorfer Spieler unserem Stürmer Luigi Falsone ungestüm von hinten in die Beine trat, echauffierte er sich aus dem Affekt heraus, und brachte einen laut Schiedsrichter rot würdigen Kommentar. So kam es, dass wir zu zehnt die letzten 15 Minuten zu Ende spielen mussten. In der 83. Minute vergab man dann die Chance, per Elfmeter alles klar zu machen. Stattdessen kassierte man direkt im Gegenzug das 1:2 und musste somit die letzten Minuten noch einmal dem Druck der Rengsdorfer stand halten. Das gelang schlussendlich auch und man konnte als Sieger vom Platz gehen.
Es spielten: Michael Boendgen, Konstantin Salz, Christian Henseler, Yannick van Eckeren, Luigi Falsone, Lorenz Gaupp, Luciano Russo (Fabrizio Chiappin), Malte Clemens Terboven (Lars Steffens), Jonas Kuhn, Kai Ewers (C), Moritz Hillebrand ( Stephan Flother)

Heimgewinn der Senioren bei sommerlichen Temperaturen!

Am 21.Spieltag der Kreisliga B trat der SVR zu Hause im Westerwaldstadion bei gut besuchter Kulisse und strahlendem Sonnenschein gegen die 2. Mannschaft aus Windhagen an. 
Zu Beginn der Partie wirkte man etwas unkonzentriert und Windhagen war die spielbestimmendere Mannschaft. Erst nach circa 30 Minuten kamen unsere Roten etwas besser ins Spiel und kombinierten besser. So spielte sich die Restviertelstunde in der Windhagener Hälfte ab und man konnte den Druck steigern. Trotzalledem musste man mit einem 0:0 in die Halbzeit gehen.

In Halbzeit Zwei zeigte man eine deutliche Mentalitätssteigerung und machte von Anfang an klar, dass man in Führung gehen wollte. Und dies wurde in der 52. Minute mit dem 1:0 belohnt. Nach wunderschönem Diagonalpass von Lars Steffens spielte Jonas Kuhn nach schöner Ballmitnahme den Ball schnell in die Mitte , wo Moritz Hillebrand viel Platz hatte, und nach kurzem Kopfheben den Ball aus 10 Metern über den Torwart schlenzte! Nun war der Bann gebrochen und unsere Jungs spielten munter nach vorne. Trotz ungewohnt warmem Wetter war viel Bewegung im Spiel und so wurde man immer wieder gefährlich. 20 Minuten später konnte man nach Vorlage von Moritz Hillebrand durch Luigi Falsone auf 2:0 stellen. Nur kurze Zeit später klingelte es erneut im Kasten der Windhagener "Reserve" nach Vorlage wiederrum durch den überragenden Hillebrand, Torschütze war erneut Falsone, der goldrichtig stand und somit endgültig die Partie entschied. Zum Ende hin ließ man die Windhagener noch mal gefährlich werden und unsere Abwehrwand mitunter Stephan Flother konnte trotz mehrfach starker Klärung den 3:1 Ehrentreffer in der Schlussminute der Partie nicht verhindern. Dies war gleichzeitig die letzte Aktion des Spiels.

Durch den Sieg im heutigen Spiel konnte man den Abstand auf Linz auf 3 Punkte verkürzen und hat noch ein Spiel weniger. Mit einem Sieg könnte man den 4.Platz zurückerobern.

Es spielten: Maxi Schulz, Stephan Flother, Luigi Falsone, Lorenz Gaupp, Lars Steffens, Malte Clemens Terboven, Goran Ali ( Lukas Bornheim), Jonas Kuhn, Kai Ewers ( Fabrizio Chiappin), Moritz Hillebrand ( Alexander Wolf), Marcelo Barbosa