Das Team 2021/2022 1.Herren














Kader der Saison 2021/2022, Kreisliga B Nord


Hinten v. links: Lars Steffens, Moritz Hillebrand, Tobias Ruch, Tim Butter, Kai Ewers, Lorenz Gaupp
Mitte v. links: Ulrich Weiske (Betreuer), Michael Maihöfer (Betreuer), Christopher Wester, Severin Wallek, Valentin Deck, Stefan Flother, Christian Henseler, Marcelo Pereira-Barbosa, Gerd Hartmann (Trainer), Ahmet Celik (Co-Trainer)
Vorne v. links: Konstantin Salz, Florian Schneider, Michael Boendgen, Leon Steiner, Adrian Glos, Andrej Baumstark

Es fehlen: Udo Hillebrand (Co-Trainer), Claudio Andrade Costa, Florian Auras, Pablo Hartmann, Konstantin Kölle, Yannick van Eckeren, Nicklas Kühn

Trainingszeiten:
   Dienstag  19:30-21:00 Uhr und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.facebook.com/SV-Rot-Weiß-Rheinbreitbach-384665491563507/

Gerd Hartmann  0171 8334423

Herren Kreisliga B Nord Spielplan 2021/2022

Tabelle

Sieg der Ersten im direkten Tabellenduell!

SV Rheinbreitbach - SV Windhagen || 3:0 (1:0)

Am Donnerstag den 31.10.2019 hieß es wieder bei kalten Außentemperaturen Flutlichtspiel in der Westerwaldstraße. Der Gegner hieß der bisher zweit platzierte SV Windhagen .
Der SVR musste heute gleich aufgrund von Verletzungen auf 4 Spieler verzichten.
Das Spiel begann sehr gut für den SVR und die Mannschaft wirkte sehr fokussiert und konzentriert und erarbeitete sich viele Torchancen. 
Bereits in der 15 Minute mussten die Rheinbreitbacher dann einen herben Rückschlag auf sich nehmen. Der Mittelfeldmotor und Kapitän Kai Ewers zerrte sich im Oberschenkel und signalisierte, dass es für ihn heute nicht mehr weiterginge. Für ihn rückte Yannick Van Eckeren ins zentrum und die Position von Van Eckeren besetze der eingewechselte Jonas Kuhn . 
Dieser etablierte sich direkt sehr gut in das laufende Spiel und konnte mit seinem ersten Ballkontakt eine Flanke zum Tor von Adrian Purowski reinbringen welches allerdings aufgrund eines Handspiels abgepfiffen wurde. 
Die Abwehr stand sehr sicher und Windhagen konnte sich keine klaren Chancen erarbeiten.
In der 35. Minute konnte Lars Steffens einen langen Ball von Tobias Hebling per Direkt-Abnahme eiskalt im Tor unterbringen. Dies war dann auch der Halbzeitstand von 1:0.
Der SVR richtete heute vorallem den Fokus darauf, keinen Gegentreffer zu kassieren und energischer in der Rückwärtsbewegung zu agieren. 
Oftmals wussten die Windhagener die Flügelspieler heute nur mit Fouls zu stoppen wobei man erwähnen muss, dass es eine sehr faire Partie von beiden Mannschaften war .
In der 80. Minute wurde Luigi Falsone bei einem Schussversuch gefoult und der Schiedsrichter zeigte auf den Elfmeterpunkt. Moritz Hillebrand nahm sich den Ball und verwandelte den Elfmeter und konnte somit seinen zweiten Saisontreffer erzielen .
In der 86. Minute erzielte dann nach mehreren Torchancen Luigi Falsone auch noch sein Tor und machte somit den Deckel drauf.
Durch den Sieg zieht der SV Rheinbreitbach an Windhagen in der Tabelle vorbei und steht nun weiterhin ungeschlagen auf Platz zwei.

Es spielten: Michael Boendgen, Tobias Hebling (Stephan Flother), Marcelo Barbosa, Fabrizio Chiappin, Yannick van Eckeren, Luigi Falsone, Luciano Russo, Lars Steffens, Adrian Purowski (Florian Schneider), Kai Ewers [C] (Jonas Kuhn), Moritz Hillebrand

Senioren holen Auswärtssieg in Feldkirchen !

 SG Feldkirchen - SV Rheinbreitbach 1:4 (1:2)

Am 9. Spieltag hatte der SV Rheinbreitbach ein Auswärtsspiel auf dem Naturrasen in Feldkirchen.
Durch den 8:0 Pokalerfolg kannte man den Gegner bereits, allerdings warnte Trainer Malacho die Mannschaft aufgrund des hohen Ergebnisses den A Klassen Absteiger nicht zu unterschätzen und man wollte von Beginn an zeigen, dass man auch Auswärts die bessere Mannschaft ist .
Bereits nach wenigen Minuten konnte Christopher Wester mit einem flachen Schuss ins Eck das 1:0 erzielen. 
Darauf erarbeitete man sich weiterhin einige Chancen doch war noch oft zu unkonsequent vor dem Tor . 
Mitte der ersten Halbzeit kam dann die SG Feldkirchen etwas besser ins Spiel und erzielte prompt das 1:1 . 
Der SVR tat sich schwer mit den ungewohnten Platzverhältnissen, doch der Ball kam dann nach und nach besser ins Rollen . 
In der 38. Minute musste Luigi Falsone nach einer exzellenten Flanke nur noch einschieben. 
Kurz nach Anpfiff der 2.Halbzeit holte der zurzeit in Top Form spielende Sommertransfer Tobias Hebling nach einem Solo einen Freistoß in der Nähe das gegnerischen Strafraumes raus . 
Tobias Ruch führte diesen per Chip Ball mit viel Gefühl in die Mitte und erneut stand der Torjäger Luigi Falsone goldrichtig und erzielte das 3:1.
Jetzt war der SVR wie bereits letze Woche hellwach  und erarbeite sich einige Chancen . 
Es ergaben sich noch zwei super raus gespielte von Luciano Russo und Christopher Wester, welche Luigi Falsone zu sehr großer Wahrscheinlichkeit auch ins Tor untergebracht hätte, jedoch pfiff der Schiedsrichter diese beide male ab . 
In der 70. Minute bekam man nach einem super rausgespielten Konter durch die Schnelligkeit der Flügelspieler eine riesige Torchance die Steffens leider nicht verwerteten konnte. Allerdings gab es Eckball. 
Diesen führte Hebling dann aus und Luigi Falsone konnte ihn per Kopf im Tor unterbringen und erzielte sein drittes Tor. Er bejubelte dieses Tor spektakulär wofür er danach die gelbe Karte kassierte. 
Danach merkte man das der SV Rheinbreitbach einen Gang zurück fuhr und somit ergaben sich noch einige Chancen für die SG Feldkirchen, welche allerdings gut von der überragenden Abwehr oder dem sicheren Torwart Michael Boendgen abgefangen werden konnten. In der 75. Minute gab es noch einen erfreulichen Grund! Der Spieler Claudio Costa konnte nach einem Jahr Verletzungspause sein Comeback feiern und wurde eingewechselt. Willkommen zurück Claudio !!
Somit endete die Partie mit einem ungefährdeten Auswärtssieg und man bleibt weiterhin ungeschlagen.
Man merkt der Mannschaft an, dass sie von Spiel zu Spiel sehr hungrig ist und somit dieses Jahr sehr erfolgreichen Fußball spielt . Ebenfalls zu erwähnen ist, dass sich jede Woche auch Spieler die neu ins Team kommen, immer sehr gut etablieren und gute Leistungen zeigen, wie heute Moritz Hillebrand und Yannick Van Eckeren.
Wir möchten uns für die 40 Zuschauer bedanken, die die Reise mit nach Feldkirchen angetreten haben und würden uns über große Unterstützung für das Heimspiel nächste Woche Freitag gegen Tabellenschlusslicht  DJK Fernthal freuen !

Es spielten: Michael Boendgen, Tobias Hebling (Claudio Costa), Christopher Wester, Yannick van Eckeren (Adrian Purowski), Tobias Ruch, Luciano Russo, Lars Steffens (Lorenz Gaupp), Andreas Korf, Luigi Falsone, Kai Ewers (C), Moritz Hillebrand