Das Team 2021/2022 1.Herren














Kader der Saison 2021/2022, Kreisliga B Nord


Hinten v. links: Lars Steffens, Moritz Hillebrand, Tobias Ruch, Tim Butter, Kai Ewers, Lorenz Gaupp
Mitte v. links: Ulrich Weiske (Betreuer), Michael Maihöfer (Betreuer), Christopher Wester, Severin Wallek, Valentin Deck, Stefan Flother, Christian Henseler, Marcelo Pereira-Barbosa, Gerd Hartmann (Trainer), Ahmet Celik (Co-Trainer)
Vorne v. links: Konstantin Salz, Florian Schneider, Michael Boendgen, Leon Steiner, Adrian Glos, Andrej Baumstark

Es fehlen: Udo Hillebrand (Co-Trainer), Claudio Andrade Costa, Florian Auras, Pablo Hartmann, Konstantin Kölle, Yannick van Eckeren, Nicklas Kühn

Trainingszeiten:
   Dienstag  19:30-21:00 Uhr und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.facebook.com/SV-Rot-Weiß-Rheinbreitbach-384665491563507/

Gerd Hartmann  0171 8334423

Herren Kreisliga B Nord Spielplan 2021/2022

Tabelle

Auftakt nach Maß für die Erste Mannschaft!

Am heutigen Sonntag startete man in die neue Saison der Kreisliga B gegen die SG aus Niederbreitbach.

Unter dem neuen Trainer Gerd Hartmann machten unsere Männer gleich früh klar, wer als Sieger vom Platz gehen würde. Bereits nach 2 Minuten ging man durch Rückkehrer Tim Butter in Führung. Kurze Zeit später legte unser Kapitän Kai Ewers mit zwei Toren nach und man führte schnell mit 3:0! Wenige Minuten später konnte sich auch Florian Schneider in die Torschützenliste eintragen. Den 5:0 Halbzeitstand besorgte dann wieder Tim Butter. Nach der Pause sollte der SVR aber nicht aufhören Tore zu schießen  sondern arbeitete weiter fokussiert und ballorientiert an weiteren Treffern. So konnte Tim Butter kurz nach der Halbzeit einen Hattrick erzielen. Über schöne Kombinationen und ein schnelles Passspiel erhöhte man in der Folge durch Kai Ewers und Malte Terboven, der mit einer tollen Solo-Aktion glänzte, auf 8:0.

Nach einer kurzen Unkonzentriertheit, die den Ehrentreffer der SG besorgte, setzte man mit Stephan Flother und einem wunderschönen Kopfball den Schlusspunkt und gewann die Partie mit 9:1!

Das ist ein mehr als gelungener Auftakt, allerdings, so heißt es ja, nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Nächste Woche geht es auswärts gegen Rossbach, wo man an diesem Erfolg anknüpfen möchte.

Herren I Saisonrückblick

In der 3. Ausgabe des Fußball Echos hat Trainer Manuel Malacho noch einen kurzen Rückblick der bisherigen Saison bzw. einen Ausblick auf den Rest der Saison gegeben. Dies war im März diesen Jahres, kurz vor dem erste Spiel nach der Winterpause. Damals konnte noch niemand ahnen, welche Auswirkungen Corona auch auf den Fussball haben wird und das wir in dieser Saison kein Spiel mehr bestreiten werden. Die Saison wurde aufgrund der Corona-Pandemie folgerichtig abgebrochen und die 1. Mannschaft beendet die Saison auf dem 4. Tabellenplatz, mit nur einer Niederlage in 16 Spielen, aber dafür auch mit 7 zum Teil sehr unnötigen Unentschieden.

Leider konnte die Mannschaft nach der Winterpause nicht zeigen, dass sie weiterhin um den Aufstieg mitspielen kann. Die Vereinsführung des SVR hat sich letztendlich dazu entschieden den auslaufenden Vertrag mit Trainer Manuel Malacho nicht zu verlängern und nach der Saison getrennte Wege zu gehen.

Lieber Manuel wir möchten uns hiermit recht herzlich für die vergangenen 3 Jahre bei dir bedanken. Du hast hier im Verein eine tolle Arbeit geleistet und mit deinem unermüdlichen Einsatz viel bewegt. Wir wünschen dir für die Zukunft alles Gute und vor allem Gesundheit. Zum Glück werden wir uns auch in Zukunft regelmäßig auf dem Platz treffen, denn Malacho übernimmt die 1. Mannschaft des FV Erpel. Dafür wünschen wir dir sportlich natürlich maximalen Erfolg, allerdings wird auch in Zukunft gegen Rheinbreitbach nichts zu holen sein. Du bist jederzeit ein gern gesehener Gast in der Kunstrasenarena.

Lieber Manuel bleib so wie du bist und nochmals von ganzem Herzen DANKE.

In der neuen Saison übernimmt Gerd Hartmann das Zepter bei der 1. Mannschaft, unterstützt wird er dabei von seinen beiden Co-Trainern Ahmed Celik und Udo Hillebrandt.