Das Team 2022/2023 1.Herren

1 Mannschaft SV Rheinbreitbach u Neuzuga nge 0023

















Kader der Saison 2021/2022, Kreisliga A WW/Wied



Trainingszeiten:
   Dienstag und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt:     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

https://www.facebook.com/SV-Rot-Weiß-Rheinbreitbach-384665491563507/

Norbert Wester           0151 25343627
Christopher Wester    0151 25342594

Herren Kreisliga A  WW/Wied Spielplan 2022/2023

Tabelle

Senioren zeigen tolle Leistung in Halbzeit Zwei!

SV Rheinbreitbach - SG Neuwied 6:2 (2:2)

Das letzte Spiel der Hinrunde spielte man zu Hause gegen die SG Neuwied. Nachdem man letzte Woche zwei wichtige Punkte abgab, zählte hier nur ein Sieg. Wie so oft erwischte der Gegner der Hartmann-Elf den besseren Start. In der 7. Minute wurde ein langer Ball schnell und konsequent zum 1:0 abgeschlossen. Einen schnell ausgeführten  Einwurf von Konstantin Salz auf Severin Wallek nutzte dieser, indem er technisch anspruchsvoll den Ball auf der Grundlinie am Gegner vorbei legte und in die Mitte auf Florian Schneider ablegte, der nur noch den Fuß hinhalten musste. In der 33. Minute kam es zu einem strittigen Elfmeter, als vor der eigentlich Situation im eigenen Sechszehner Moritz Hillebrand klar gefoult wurde, doch der Unparteiische entschied nach einem Pressschlag auf Elfmeter. Diesen verwandelte der Neuwieder Schütze sicher. Kurz vor dem Pausentee wurde ein steiler Pass in die Mitte nach starkem Lauf von Florian Schneider von der SG ins eigene Tor befördert, Tobias Ruch hätte sonst bereit gestanden. Die Halbzeit nutzte Gerd Hartmann, um unseren Jungs aufzuzeigen, wo man zulegen müsse und forderte viel mehr Präsenz im Zweikampf. 

Diese Forderungen erfüllte man kurz nach  Wiederanpfiff. Nach guter Ballbehauptung von Andrej Baumstark legte dieser mit Auge auf Florian Schneider zurück, der das 3:2 markierte. Auch das 4:2 spielten die Hausherren schön heraus, als die beiden Akteure des dritten Tores Rollen tauschten, und Florian als Vorbereiter für Andrej diente!

Der rechte Flügel brauchte dann auch das nächste Tor. Severin schickte Florian auf die Reise, dessen Sprint vom Radar nicht mehr erfasst werden konnte. Dieser schob den Ball wuchtig in die Mitte, wo Tobias Ruch goldrichtig stand und einschob! Den Schlusspunkt setzte dann wieder Andrej, der nach perfektem Ball in die Schnittstelle frei vor dem Keeper eiskalt einnetzte! 

Überragender Akteur mit 2 Toren und drei Vorlagen war heute unser Schneifl (Flo), der die Außenbahn rauf und runter geackert ist!

Der SVR hat somit in der Hinrunde zu Hause alle Zähler geholt und steht auf Platz zwei der Tabelle, zwei Punkte hinter Rheinbrohl.

Nächsten Sonntag reist man nach Leutesdorf zum ersten Rückrundenspiel, wo auf einem guten Naturrasen ein spannendes Spiel zu erwarten ist!

#nurdersvr#immerweiter#hinrundenabschluss

Erste muss sich mit Punkt in Melsbach zufrieden geben!

SG Melsbach - SV Rheinbreitbach 2:2 (2:0)

Am gestrigen Samstag reiste man zum gewohnt kniffligen Auswärtsspiel nach Melsbach. Auch heute sollte dies nicht anders sein. Zwar war man zu Beginn die offensivere Mannschaft, dennoch geriet man gewohnt früh nach 15 Minuten in Rückstand, als ein fataler Fehlpass im eigenen Aufbauspiel vom Gegner konsequent ausgespielt und vollendet wurde. Trotz Rückstand zeigte sich der SVR unbeeindruckt und drückte ab dato nur auf das Melsbacher Tor. Hierbei verpasste man aber zumeist den richtigen Moment abzuschließen. Kurz vor der Pause kam dann auch noch Pech dazu. Nach getretener Ecke des Gegners legte man sich den Ball per Kopf selber ins Tor…
In Halbzeit 2 legte man zu. Die Erste machte das Spiel, während die SG durch schnelle Konter zumeist auf Dennis Loose versuchte, zum Tor zu kommen. Hier wurde es immer wieder brandgefährlich. Der Wille und die Tatsache, dass man eine Niederlage als ungenügend befand, sorgte in Minute 72 für den Anschlusstreffer. Stephan Flother köpfte erneut nur kurz nach seiner Einwechslung nach Flanke von Lucas Beer ins lange Eck!
Jetzt hatte man Oberwasser. In der 83. Spielminute dann der verdiente Ausgleich. Adrian Glos legte den Ball im Strafraum am Gegner vorbei und netzte aus 15m den Ball perfekt in die lange Ecke. Die letzten 5 Minuten sollten noch einmal hochspannend werden. Unsere Jungs spielten sich auf der linken Seite zweimal wunderbar frei und hätten in der Mitte alle Freiheiten gehabt. Bei beiden Aktionen entschied man sich für den Torabschluss und vergab. Zwischen den beiden Aktionen musste man schwer durchatmen, als ein schnell ausgeführter Einwurf auf Dennis Loose kein Gegentor einbrachte. Dieser hob den Ball über den herausgelaufenen Lothar Hilkes, doch die Kugel landete auf dem Tornetz. Abpfiff!

Am Ende stand wohl ein leistungsgerechtes Unentschieden auf der Tafel. Ein Dank geht an Lothar Hilkes, der für den verletzten Michael Boendgen einspringt! Am nächsten Sonntag geht es zu Hause um 14:30 gegen die SG aus Neuwied, bei dem wir euch wie immer mit Würstchen und Kaltgetränken versorgen!

#svr#immerweiter#rotundweiß