Erste Mannschaft setzt erste Duftnote!

Der SVR trat diesen Samstag zum ersten Pflichtspiel seit 9 Monaten in der heimischen Westerwaldarena in der ersten Pokalrunde an. 

Schon früh war erkennbar, dass man nach 2 bitteren Niederlagen in der Vorbereitung in diesem Spiel gegen die SG aus Haiderbach eine Runde weiter kommen wollte. 

Der erste Treffer gelang dem SVR nach einem kapitalen Abspielfehler des Gegners. 

Adrian Glos, unsere Geheimwaffe stellte hierbei seine Vollstreckerqualitäten unter Beweis. Geschickt fing er den Ball ab und profitierte von seinem enormen Tempo am Ball, indem er am Gegner vorbeizog und eiskalt einnetzte! In der Folge blieb man am Drücker und hatte durchaus die ein oder andere Möglichkeit. Letztendlich fehlte aber die Entschlossenheit zum zweiten Tor.

In der zweiten Hälfte legte man gleich voll los und konnte bereits 3 Minuten nach Wiederanpfiff den Ehrgeiz belohnen. Der eingewechselte Florian Schneider bewies einmal mehr seine Qualität von der Eckfahne und lederte die Kugel mit Wucht in die Mitte. Dort stand Tim Butter am kurzen Pfosten genau richtig und köpfte zum 2:0 in die Maschen! Nun schienen die Hausherren befreit aufzuspielen. Dennoch gelang es nicht, ein drittes Tor nachzulegen und so nutzte der Gegner eine Unstimmigkeit in der Rheinbreitbacher Defensive nach einem Eckball konsequent aus und köpfte den 1:2 Anschlusstreffer…

Hier war jetzt Ruhe gefragt. Die Rothosen nutzten nach einer kurzen Druckphase des Gegners in der 81.Minute einen Konter eiskalt aus und konnte nach tollem Solo und Querpass von Lorenz Gaupp durch Tobias Ruch das 3:1 markieren! Damit war der Drops gelutscht und man fuhr einen letztendlich mehr als verdienten Sieg nach Hause!


2.Pokalrunde wir kommen !⚽️