Erste lässt erneut Punkte liegen !

 

SG Neuwied - SV Rheinbreitbach 2:2 (0:1)

Bei regnerischen Bedingungen trat der SVR auf dem neuen Kunstrasen der SG zum Auswärtsspiel an. Das Spiel startete perfekt und bereits nach Vier Minuten könnte man durch unseren Kapitän Kai Ewers in Führung gehen! Das gab der Mannschaft Mut und man spielte weiter nach vorn, allerdings nicht mehr zwingend genug. So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause. 

Die 2.Halbzeit begann gut. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff konnte der SVR nach schön gespieltem Angriff nach Querpass durch Lars Steffens zum 2:0 einschieben.

Das schien die SG wachzurütteln. Direkt im Gegenzug kassierte man ein fahrlässiges Kopfballgegentor zum Anschlusstreffer. Das hinterließ Spuren. Unsere Männer spielten unkonzentriert und spielten ihre Chancen fahrlässig aus. So gab man der Heimmannschaft immer mehr Räume und machte den Gegner stärker. Zum Ende hin vergab man gleich drei gute Gelegenheiten. Trotz eines Mannes mehr konnte man den Deckel nicht draufmachen. In der Nachspielzeit wurde dies dann nach mehreren Gefährlichen Angriffen bestraft. Nach dem letzten Freistoss aus dem Halbfeld heraus konnte die SG aus dem Getümmel heraus zum 2:2 Endstand einschießen...

Ein bitterer Nachmittag für unsere Mannschaft der zugleich bereits das sechste Unentschieden der Saison bedeutete.

Trotzdem gilt es, Mund abwischen, weiter machen!

Es spielten: Michael Boendgen, Stephan Flother, Christian Henseler, Fabrizio Chiappin, Kai Ewers (C) (Tobias Ruch), Tobias Hebling, Marcelo Barbosa, Lars Steffens, Luigi Falsone (Andreas Korf), Christopher Wester, Adrian Purowski (Florian Schneider)