SVR Damen Saison 2021/2022 (Kreisliga)



















Kader:
Obere Reihe, v.l.: Tonje Kleinert, Charlotte Hutter, Inga Wienzeck, Ulrike Vienenkötter, Katrin Holzapfel (Elternzeit), Chiara Leven

Mittlere Reihe: Ejmen Celik (Trainer), Johanna Besgen, Louisa van Eckeren, Josephine Staaden, Greta Claßen, Jutta Federhen, Vivien Baumung

Untere Reihe: Nicole Simon, Teresa Tafel (Spielführerin), Yasmin Ünaler, Carolin Auras (TW), Michelle Düchting, Marie Thelen, Leonie Schmitz 

Es fehlen: Maike Stauf, Frederike Linser (Elternzeit), Nikola Lübbering, Rebecca Simo, Victoria Otten (Ausland), Tabea Albers (Heimat), Sarah Nekum (verletzt)

Trainingszeiten:   Mittwoch und Freitag 20:00-21:30 Uhr 
Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ejmen Celik  0177 2401401                                         

Spielplan Frauen Kreisliga
Tabelle Frauen Kreisliga
https://www.facebook.com/svrdamen/

Damen: Fredo Linser begrüßt die Liga mit vier Toren!

Frauen Kreisliga 2020/2021
5. Spieltag, 18.10.2020
Rheinbreitbach, Kunstrasen



SV Rheinbreitbach - SG Honigsessen/Katzwinkel 9:1 (7:1)

Am fünften Spieltag und dem ersten Heimspiel für die Rot-Weißen empfingen diese den ehemaligen Tabellenzweiten aus Honigsessen/Katzwinkel im Kreis Altenkirchen.
Die Gäste gingen zunächst sehr selbstbewusst und kämpferisch ins Spiel, sodass wenige Sekunden nach Anstoß bereits das erste von vielen harten Fouls abgepfiffen werden musste. Auf diese Gangart antworteten die Rheinbreitbacherinnen jedoch schon in der zweiten Minute mit ihrem ersten Tor durch Nicole Simon.
Schon zur Halbzeit führten die SVR-Frauen mit 7:1, wovon drei Treffer auf niemand Geringeres als SVR-Toptorjägerin Fredo Linser gingen. Die Stürmerin, die wegen ihrer Schwangerschaft 14 Monate nicht mehr auf dem Fußballplatz stand, feierte ihr Comeback mit einem Torregen, den sie mit ihrem vierten Treffer vor ihrer Auswechslung in der 72. Minute krönte. Ein Handelfmeter in der Nachspielzeit setzte dann den Endstand von 9:1 für die stets dominanten Gastgeberinnen fest, die die kampfbetonten Altenkircherinnen damit auf den fünften Tabellenplatz schickten.

Die ersten Pflichtspielminuten für den SVR sammelten Torfrau Tabea Albers, die mit einem Zweitspielrecht vom TuS Westerholz kommt, und Feldspielerin Lydia Beutelmann.

Es spielten:
Albers (TW), Holzapfel, Tafel (Hutter), Stauf, Buchta, Ünaler (C), Vienenkötter, Claßen (L. Beutelmann), Simo, Simon, Linser (T. Beutelmann)

Tore:
Linser 4x, Simon 3x, Vienenkötter, Eigentor

Am Sonntag findet der sechste Spieltag beim 1. FFC Neuwied statt. Anstoß ist um 13:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz in Neuwied.

#guesswhosback #supportyourlocalgirlgang

(YÜ)

Für Damen Befreiungsschlag in Niederfischbach

Frauen Kreisliga 2020/2021
4. Spieltag, 04.10.2020
Niederfischbach, Kunstrasen

Befreiungsschlag in Niederfischbach

TuS Fischbacherhütte II (9er) - SV Rheinbreitbach 1:9 (1:5)

Zum dritten Auswärtsspiel in Folge ging es in das 95 km entfernte Niederfischbach im Kreis Altenkirchen. Dort traf man auf die Reserve des TuS Germania Fischbacherhütte, auf deren erste Mannschaft man in der Vergangenheit regelmäßig in der Rheinland- und Bezirksliga getroffen war.
Gegen die zweite Mannschaft auf Neunerfeld gelang den Rheinbreitbacherinnen dann endlich der Befreiungsschlag in der neuen Liga. Nach einer guten viertel Stunde traf Stürmerin Nicole Simon, die mit insgesamt fünf Toren zur Spielerin des Spiels werden sollte, zum ersten Mal.
Die routinierte Abwehrreihe rund um Spielführerin Teresa Tafel stand hinten sehr sicher und konnte so das gesamte Spiel über den Fokus auf die Offensive lenken.
Durch den enormen Platz im Mittelfeld konnten sich das Simon-Vienenkötter-Ünaler-Trio in der Zentrale die Bälle ruhig und präzise zuspielen und im richtigen Moment die entscheidenen Pässe in die Tiefe bringen, sodass es bereits zur Halbzeit 5:1 zugunsten der Rheinländerinnen stand.
In der zweiten Halbzeit schaltete man einen Gang zurück, wechselte durch und ließ die Gegner etwas mehr kommen.
Trotzdem erzielte man vier weitere Treffer und ging so mit einem verdienten, hohen Sieg vom Platz.
Wir gratulieren Youngster und Neuzugang Greta Claßen zu ihrem ersten Pflichtspieltreffer!

Vielen Dank an die drei SVR-Jungs, die den weiten Weg auf sich nahmen, um die Rot-Weißen zu unterstützen! #supportyourlocalgirlgang ♥️

Es spielten:
Auras (TW), Holzapfel, Tafel (C), Stauf, Buchta (Fischer), Ünaler, Vienenkötter, Claßen (Hutter), Simon (Beutelmann)

Tore:
Simon 5x, Vienenkötter 3x, Claßen

Falls das Kontaktsportverbot in den nächsten Tagen wieder aufgehoben wird, treffen die SVR-Frauen im Rheinlandpokal auf die Reserve des FFC Montabaur (Bezirksliga Ost). Anstoß wäre dann am 11.10. um 16:30 Uhr in der Westerwaldstraße, Rheinbreitbach.

(Y.Ü.)