Senioren AH

Das Team 2017 der Alten Herren

 aktueller Kader 2017:

Christian Weber, Stephan Klein, Michael Schneider, Torsten Heiler, Hermann Scherkamp, Torsten König, Thilo Krebs, Christian Mirbach, Christian Runkel, Patrick Runkel, Jens Just, Olaf Rademacher, Gerd Weber, Thomas Meischein, Philipp Unger, Adnan Öztüfekci, Andreas Gersthahn, Patrick Koslowski, André Raaff, Torsten Marx, Peter Thieme

(nicht auf dem Foto, trotzdem im Team: Sebastian Maier, Jesus Alonso Perez, Franco Razza, Thomas Salomonsson, Pino Vernia, Frank Zielgers)


Trainingszeiten:     Montag 20 - 21:30 Uhr

Kontakt:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trainer: Gerd Weber  0152 56475067

Vorsitzender: Hermann Scherkamp, 0171 4178358

 

 

Termine u. Ergebnisse - Alte Herren SV Rot Weiß Rheinbreitbach - 2017

 

Sa 19.08.

o. 26.08.

17:00

SVR

Honigsessen

 

 

Sa 02.09.

17:00

SVR

Meindorf

 

 

Sa 09.09.

17:00

SVR

Koisdorf

 

 

Mo 11.09.

20:00

Meindorf

SVR

 

 

Sa. 15.09.

17:00

SVR

Asbach

 

 

Sa 23.09.

17:00

SVR

Rösrath

 

 

Mo 25.09.

 20:00

SVR

Sürth

 

 

Sa 07.10.

17:00

SVR

Windhagen

 

 

Mo 09.10.

20:00

SVR

Dollendorf

 

 

Mo 16.10.

 20:00

SVR

Eudenbach

 

 

Sa 21.10.

17:00

SVR

Oberwinter

 

 

 

 

Bildergalerie der Alten Herren

Termine und Ergebnisse 2016

Termine und Ergebnisse 2015

Termine und Ergebnisse 2014

Termine und Ergebnisse 2013

 

AH verlieren gegen Rösrath

SVR - SV Rösrath 4:8 (4:3)

 

Torschützen:

Christian Runkel

Torsten Heiler (3)

 

 

 

Klarer Sieg der AH in Asbach

TuS Asbach - SVR 0:5 (0:1)

11 Freunde müsst ihr sein, wenn ihr Sieger werden wollt!

Und mit genau dieser Anzahl fuhr der SVR zum Auswärtsspiel nach Asbach. Bei herbstlichen Temperaturen starteten die alten Herren forsch in die Partie. Schon nach 10 Minuten netzte Torsten König zum 1:0. Mit chirurgischer Präzision platzierte er das Leder im gegnerischen Winkel!

Die Asbacher liessen sich davon nicht beeindrucken, und so blieb es bei dem Stand bis zur Halbzeit, wobei beide Mannschaften ihre Chancen hatten.

 

Kurz nach der Pause nutzte Patrick Koslowski die Verwirrung in der Asbacher Hintermannschaft, um die Führung für die Gäste auszubauen. Torwart ausgeguckt, abgezogen, Treffer verbucht. 2:0.

 

Weiter ging es mit einem Bilderbuch-Spielzug: Patrick Runkel schickte Tommy Rücker auf der Aussenbahn, der seinerseits Torsten Heiler bediente, der per Kopf den nächsten Treffer markierte. 3:0

 

Im weiteren Spielverlauf versuchten die Gastgeber alles, um den Rückstand aufzuholen, scheiterten aber immer wieder an der kompakt stehenden Abwehr der Rheinbreitbacher. Torsten Heiler traf noch weitere zwei Mal zum Endstand von 5:0 und konnte dadurch einen lupenreinen Hattrick verbuchen. Glückwunsch!

 

Vielen Dank an den TuS Asbach für das schöne Spiel und die Verpflegung danach! Bis zum nächsten Mal!

 

 

 

AH siegreich in Birlinghoven

SV Birlinghoven - SVR 1:3 (1:2)

Vom Hinspiel vorgewarnt, galt es diesmal hinten dicht zu stehen und vorne die Chancen zu nutzen. Birlinghoven, bekannt als schlagkräftige Truppe, durfte gar nicht erst ans Spiel gelassen werden.

Und genauso starteten die Rheinbreitbacher diesmal auch. Die Zweikämpfe wurden angenommen, die Spielzüge konsequent zuende gespielt und sogar die Chancen verwertet!

 

Der erste Schütze war Christian “Leo” Runkel, der nach direkter Weitergabe seines Bruders Patrick in den Rücken der Abwehr marschierte und danach den Torwart überlistete.

Die Gastgeber erhöhten daraufhin den Druck und drängten nach vorne, allzuviel liess Rheinbreitbach aber nicht zu. Leider verschätzte sich Franko Razza bei einem Distanzschuss aus 30 Metern, der sich gnadenlos unter die Latte seines Tores senkte und da einschlug, wo es am meisten wehtut. Ausgleich.

 

Die Führung kurz vor der Pause erzielte dann Patrick Koslowski, der die Verwirrung in der Hintermannschaft ausnutzte, und den gegnerischen Torwart geschickt ausspielte.

Kurz nach der Halbzeitpause hatte Spielführer Patrick Runkel die Entscheidung auf dem Fuss, denn der Schiedsrichter entschied, zur Überraschung beider Mannschaften, auf Handelfmeter. Der Biirlinghovener Torwart hielt den Ball jedoch fest und somit seine Mannschaft im Spiel.

Die Gäste erspielten sich viele Chancen,vergaben diese aber, teilweise auch leichtsinnig! Das hätte sich in anderen Spielen auch rächen können, wurde diesmal aber zum Glück nicht bestraft!

Nach beherztem Einsatz in der eigenen Hälfte setzte Tommy Rücker dann Patrick Koslowski in Szene und spielte ihm den Ball in torgefährlicher Entfernung genau vor die Füße, so dass er nur noch abschließen brauchte. Was dieser wiederum tat und das 1:4 erzielte.

Vielen Dank an den SVB für diese anständige Partie. Ein sehr faires Spiel, das wir gerne wiederholen!