U-11 E-Junioren

Das Team 2018/2019 E 1-Junioren (Jahrg 2008)

 

                 

Trainingszeiten:     montags 18:30 -20:00 Uhr und mittwochs 17.00 - 18.30 Uhr

Kontakt:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                               

Martin Dyrbusch  0151 41287035

Spielplan E 1-Junioren Leistungsklasse

Tabelle E-Jun Leistungsklasse

 

Das Team 2018/2019 E 2-Junioren (Jahrg 2009)

 

Kader:
Ege Ucma, Moritz Wild, Nils Raaff, Jan Bete, Nevio Alicata, Oskar Schmiede, David Beer,
Vladimiro Corigliano, Hendrik Gaul, Julian Körnig, Adrien Käferstein, Jonathan Kämper,
Jonathan Thiele, Simon Sandkühler, Jan Guang Haas, Florian Geisen, Akin Tekin

Trainingszeiten:    Trainingszeiten:    mittwochs 17:30-19:00 Uhr 

Kontakt:                Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christian Körnig 0160 1548061

Sascha Gaul       0179 6736446

Spielplan E 2-Junioren Quali 5

Tabelle E-Jun Quali 5

"Neue" U10 startet erfolgreich in die neue Saison

Vorfreude: Die E2 des SVR vor Ihrem Spiel gegen Neustadt.



Die neue U10 des SVR macht auch als E-Jugend da weiter, wo sie als F-Jugend aufgehört hatte: Schönen Fußball spielen und ihre Spiele klar gewinnen.

In den ersten drei Saisonspielen gab es gegen Erpel (10:1), Asbach (15:0) und Neustadt (5:0) deutliche Siege. In allen Spielen zeigte das Team um die Trainer Sascha Gaul und Christian Körnig zum Teil sehenswerten Kombinationsfußball.

Der jüngere E-Jahrgang des SVR zeigt zudem eine sehr gute Raumordnung, ein schnelles Umschaltspiel nach vorne und nutzt die vom Gegner zumeist riesigen Lücken für sein Überzahlspiel konsequent aus.

In der Gruppe zeichnet sich schon jetzt ein "Finalspiel" diesen Samstag gegen den VFL Neuwied II ab, der ebenso torfreudig zu Werke geht und zudem in den letzten 15 Monaten das einzige Team war, welches einen Sieg gegen die damalige U9 (jetzt U10) schaffte.

In der aktuellen Tabelle rangieren sie nur ob der mehr geschossenen Tore auf Platz 1 vor dem SVR.

E1 verpasst knapp den Turniersieg in Neustadt

Am Sonnntagmorgen traf sich die E1 hochmotiviert um 8 Uhr an der Hans-Dahmen-Halle zur Abfahrt nach Neustadt. Nach einer durchwachsenen 1. Qualifikationsrunde in Neuwied zählten dieses Mal nur Siege, wenn noch eine kleine Chance für eine mögliche Qualifikation zur Zwischenrunde bei den  Hallenkreismeisterschaft gewahrt werden sollte. Mit nur 6 Spielern, nämlich mit Felix (TW), Adrian, Ben, Jonah, Moritz und Valentino, aber dafür in den von der BHAG gesponserten neuen Trikots trat die E1 zur 2. Qualifikationsrunde an.

Im ersten Spiel kam es direkt zum Lokalderby gegen Erpel, welches nach verschlafenem Beginn und verpassten Torchancen knapp aber verdient mit 1:0 gewonnen wurde.

Im zweiten Spiel ging es gegen FV Rheinbrohl III und auch hier schien die Mannschaft noch im kollektiven Winterschlaf. Folgerichtig ging Rheinbrohl mit 1:0 in Führung. Danach versuchten die Jungs über Kampf ins Spiel zu finden, aber im Angriff lief leider nur wenig zusammen und auch die Zeit weg. So blieb es beim 1:0 für Rheinbrohl und der Erkenntnis, hier wäre mehr drin gewesen, wenn alle hellwach gewesen wären.

Im dritten Spiel gegen die JSG Selters ging dann aber von Anfang an ein Weckruf durch die Mannschaft und sie fand tatsächlich über den Kampf zu ihrem Spiel. Aus einer immer sicherer werdenden Defensive gelang es nun auch spielerich Torchancen zu erspielen, von den zumindest eine erfolgreich zum 1:0 verwandelt wurde.

Als nächstes spielten unsere Jungs dann gegen die JSG Neustadt und gingen mit einem sehenswerten Hackentor und einem starken Kontor 2:0 erneut als Sieger vom Platz.

 Im letzten Spiel gegen den TUS Asbach II ging es dann um den Tagesturniersieg. Asbach hatte bis auf ein Unentschieden bisher alle Spiele klar und teilweise hoch gewonnen und der Turniersieg wäre ihnen bereits bei einem Unentschieden sicher gewesen. Beide Mannschaften lieferten sich von Anfang an einen offen Schlagabtausch. Allerdings stand auch in diesem Spiel unsere Abwehr gewohnt sicher und hatte die bis dahin schnellen und torgefährlichen Asbacher Stürmer sicher im Griff. Eine Balleroberung im Mittelfeld und ein unmittelbar eingeleiteter Konter brachte die Entscheidung für Rheinbreitbach zum 1:0 Endstand. In der restlichen Spielzeit biss sich Asbach ein um das andere Mal die Zähne an der bärenstarken Rheibreitbacher Defensive aus. Die Entlastungsangriffe von Rheinbreitbach brachten aber ebenfalls keinen Torerfolg mehr.

Am Ende freut sich bekanntlich der Dritte. Und in dem Fall der FV Rheinbrohl, der punktgleich mit Rheinbreitbach aufgrund des gewonnenen direkten Vergleichs die Nase vorn hatte.

 

E1 startet mit Höhen und Tiefen in die Saison

SV Vettelschoß - SV Rheinbreitbach (2. September 2017)

Das erste Meisterschaftsspiel fand auswärts in Vettelschoss statt und wurde trotz guter kämpferischer Leistung knapp mit 2:1 verloren. Die neuformierte Mannschaft  benötigt sicher noch etwas Zeit und vor allem Spielpraxis.

 VfB Linz II - SV Rheinbreitbach (9. September 2017)

 Auch das zweite Meisterschaftsspiel fand erneut auswärts in Linz statt, konnte aber klar mit 1:12 gewonnen werden.

 SV Rheinbreitbach - FC Unkel (15. September 2017)

 Im Kreispokal kam es dann zum 1. Lokalderby gegen den FC Unkel. Die 1:0 Führung unserer Jungs wurde von Unkel umgehend ausgeglichen und so stand es bis kurz vor Schluss 1:1 Unentschieden. Die vorhandenen Chancen konnte der SVR in der Folgezeit leider nicht nutzen. Und so kam es, wie es kommen musste, in der 48. Minute gelang den Unklern der glückliche Führungstreffer zum 1:2. Trotz einer spielerisch und kämpferisch ordentlichen Leistung, konnte der SVR das Spiel in der Kürze der verbliebenen Zeit nicht mehr gedreht und schied in der 2. Runde im Kreispokal aus.

SV Rheinbreitbach - FV Rot-Weiß Erpel (16. September 2017)

Direkt am nächsten Tag kam es dann zum 2. Lokalderby gegen Erpel. Auch hier gingen unsere Kids in der 13. Minute wieder mit 1:0 in Führung. Leider gelang es wieder nicht diese Führung weiter auszubauen uns so gelang den Erplern in der 38. Minute der Ausgleich zum 1:1. Am Ende konnten beide Seiten mit dem leistungsgerechten Unentschieden zufrieden sein.

VfL Oberbieber II - SV Rheinbreitbach (29. September 2017)

Kurz vor den Herbstferien ging es dann an einem Freitagabend zum Nachholspiel nach Oberbieber.  Die sonst meist sichere Abwehr zeigte an diesem Abend ungewohnte Schwächen und so ging Oberbieber bereits in der 8. Minute mit 1:0 in Führung. Danach profitierte der VFL von weiteren Abwehrfehlern und erhöhte bis zur Halbzeit auf 3:0. Nach der Pause versuchten es unsere Jungs im Angriff besser zu machen und erzielten nach einem schönen Zusammenspiel in der 31. Minute prompt den Anschlusstreffer zum 3:1. Leider war die Freude nur von kurzer Dauer, denn die Hausherren nutzen ihre Chancen gegen eine nun sehr hoch stehende SVR-Abwehr konsequent und erhöhte so auf 6:1. Dagegen vergaben unsere Stürmer ihre durchaus vorhandenen Chancen und erst ein gut gespielter Konter brachte in der Schlussphase den Anschlusstreffer zum 6:2, der auch gleichzeitig der Entstand war.

Fazit: Die neuformierte Mannschaft ist auf dem richtigen Weg. Das Team muss aber noch mehr zusammen wachsen und benötigt hierfür einfach mehr Zeit sowie Spielpraxis. Gelingt es der Mannschaft dann noch ihre Torchancen konsequenter zu verwerten, kommen auch die Erfolgserlebnisse von ganz allein.