F1 BHAG Cup 2018

Kaiserliches Herbstwetter mit angenehmen Temperaturen bot dieser sportliche Herbsttag.
Für die F-Jugend ein echter Härtetest.

Das Teilnehmerfeld setzte sich aus folgenden Mannschaften zusammen:

FC Hennef 05, 1. FC Niederkassel, SSV Kaldauen 1928 e.V., SG 2000 Mühlheim-Kärlich U9, SF Aegidienberg und dem SV Rheinbreitbach

Zwei Mannschaften traten trotz Meldung zum Turnier nicht an. Daher wurde aus den zwei vierer Gruppen jeweils zwei dreier Gruppen, die gegeneinander Vor- und Rückrunde spielten um den Einzug ins Finale.

In der Gruppe hatten wir den FC Hennef und den 1. FC Niederkassel. Niederkassel konnte im ersten Spiel mit 3:0 bezwungen werden. Für unsere Jungs ein toller Turnierauftakt. Gegen den FC Hennef kam man allerdings an seine Grenzen. Zu gut und abgezockt war dieser Gegner gewesen, so dass man mit 5:0 das Spiel verlor.

In der dritten Partie, der Rückrunde, erneut gegen Niederkassel, wurde das Spiel diesmal schwerer. Der Gegner hatte sich auf unsere Spielweise eingestellt und stellte uns gut zu. Nur einmal pennte die Abwehr und so führte eine gute Kombination zum knappen aber verdienten 1:0 Sieg. Gegen den FC Hennef stand man im letzten Gruppenspiel wesentlich sicherer. Dennoch verlor die Truppe 3:0, was jedoch für das Weiterkommen keine Bedeutung mehr hatte, da Niederkassel selbst ebenfalls beide Spiele gegen Hennef hoch verlor.

 

Im Halbfinale ging es dann gegen den SSV Kaldauen. Unsere Jungs hielten gut dagegen und kamen auch zu Chancen. Allerdings pennte unser Torwart und so stand es drei Minuten vor Schluss 1:0für den Gegner. Leider ließen diese dann in der Folge keine Torchance mehr gegen uns zu und standen somit verdient gegen Hennef im Finale.

Wir selbst spielten danach das Spiel um Platz 4 und 3 aus. Gegner war SG 2000 Mülheim-Kärlich. Auf beiden Seiten wurden schöne Zweikämpfe ausgefochten. Chancen gab es auf beiden Seiten. Allerdings wurden sie entweder von den Torhütern pariert oder aber gingen ins Aus.

In der letzten Spielminute wurde dann im Strafraum des Gegners einer unserer Spieler gefoult. Der fällige 7 Meter wurde aber konsequent geschossen und versenkt. Die letzten 35 Sekunden auf der Uhr konnten wir dann den Gegner geschickt ausspielen und somit feierten die Jungs ihren dritten Platz beim diesjährigen BHAG Cup 2018.

 

Tore schossen für den SVR: Cédric Lang 5