Das Team 2018/2019 C 1-Junioren (Jahrgang 2004/2005)
















Kader:  Mehdi Allibe, Elias Bald, Lasse Mattis Boes, Finnegan Bornheim, Erik Brüggemann, Leo Dahmen,
John Dillmann, Hendrik Dinnendahl, Domink Drachenberg, Dennis Faßbender, Etienne Frings, Christian Fuchs,
Kilian Gaksch, Simon Grahlow, Paul Löhr, Yannik Moore, Yannick Pastors, Raul Ramershoven, Tom Schrader, 
Ben Schulze-Husmann, Valentin Silva Saavedra, Louis Standke, Jakob Wieler, Tom Wendrich

Kontakt:         Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Christian Lang        0170 6104022
Roland Bornheim 
0170 7501023                          

Trainingszeiten:   Montags 17:00-18:30 und Mittwochs 18:30-20:00 Uhr

C Junioren Kreisstaffel WW/Wied Spielplan

Tabelle C-Jun Kreisstaffel WW/Wied

Zweiter Heimsieg der C1



SV Rheinbreitbach - SV Marienrachdorf 10:0 (2:0)
Nach teilweise deutlichen Niederlagen gegen die Spitzenmannschaften aus der Liga konnte die C1 einen Kantersieg gegen die Gäste aus Marienrachdorf einfahren. Am Vorabend des Nationalfeiertags war man von Beginn an die spielbestimmende Mannschaft und konnte bereits nach fünf Minuten zum ersten Mal einnetzten. Bis zum Halbzeitpausenstand von 2:0 ging man allerdings etwas fahrlässig mit den zahlreichen Chancen um. Dies sollte sich nach der Halbzeit deutlich bessern. Am Ende stand ein, auch in dieser Höhe, mehr als verdienter 10:0 Sieg des SVR, bei dem die Heim-Zuschauer voll auf Ihre Kosten kamen. Die Last des Tore-Schießens wurde an diesem Abend unter Flutlicht erfreulicherweise gleichmäßig  auf 5 Spieler verteilt. Für den SVR trafen Christian, John, Etienne, Simon und Gabriel.

C-Junioren hoher Sieg im Heimspiel

12.05.2018 Heimspiel gegen JSG Unterwesterwald/ Niederbach II

Bei strahlenden Sonnenschein ging es im siebten Saisonspiel gegen Unterwesterwald/ Niederbach II.

Auch hier waren drei Punkte fest eingeplant.

Schon in der ersten Spielminute konnten wir 1:0 in Führung gehen, ehe bereits in der 5 Minute das 2:0 viel.

Allerdings standen wir trotz Führung gerade im Mittelfeld immer wieder weit vom Gegner, so dass diese zu einigen Chancen kamen. So konnte man sich in die Halbzeit retten und neue Kräfte tanken für die zweite Halbzeit.

Die ersten 5 Minuten begannen erneut stark. Man ging mit einem 3:0 weiter in Front. Danach brachen erneut Lücken im Mittelfeld auf, so dass unser Spielfluss, der uns bisweilen in der Rückrunde ausmachte, schlechter wurde. Dennoch schoss man in dieser Zeit 2 weitere Tore. Doch es kam wie es kommen musste und so verkürzte unser Gast mit einer schönen Aktion von der linken Seite aus mit 5:1. Durch zwei weitere Passstafetten konnten wir am Ende verdient mit 7:1 das Spiel für uns entscheiden.

Das Ergebnis spiegelt jedoch den Spielverlauf in keinster Weise wieder. Hätten die Gäste konzentrierter gespielt wäre auch ein Sieg für diese möglich gewesen.

So aber bleiben 3 Punkte bei seit 6 Spielen ungeschlagenen SV Rheinbreitbach.

Torschützen: Matheo Radtke 1, Kenan Neubauer 3, Ersun Ilacan 3