Erster Dreier der „Zwoten“

Im Heimspiel am zurückliegenden Sonntag gegen die TSG Irlich belohnte sich unsere 2. Senioren für eine prima Team-Leistung mit dem ersten „Dreier“.

In einer überlegen geführten Partie waren Iskender Kaplan, Raphael Klaus und Mert Tüfekci die Torschützen zum 3:1 Endstand.

Den sehr frühen Rückstand aus einer Unachtsamkeit heraus steckte das Team sofort weg, kombinierte sicher und war, auch über die gesamte Spieldauer, spielbestimmend.

So ließ der hochverdiente Ausgleich zum 1:1 auch nicht lange auf sich warten.

Auch die fast 25-minütige, verletzungsbedingte Unterbrechung in der ersten Halbzeit (unser Maximilian Riznar musste mit einer stark blutenden Kopfwunde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren werden, nachdem er mit einem Angreifer zusammengerasselt war - auf diesem Wege auch nochmals gute Besserung von uns allen, Max!!!) änderte nichts an der tollen Moral und der taktischen Disziplin des Teams.

Engagiert und kombinationssicher wurde nach vorne gespielt und die Defensive stand sicher und kompakt. Wie immer war, bei den wenigen Torchancen der Gäste, auch auf unseren Keeper Willi unbedingt Verlass.

Bei noch konsequenterer Chancenverwertung hätte der Sieg sogar noch viel höher ausfallen können.

Glückwunsch Männer für den Sieg und die geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so...!!!

An dieser Stelle noch ein Dank an das gesamte Team der TSG für die fair geführte Partie und die Hilfe bei den Verletzungen unserer Spieler!!!

Der Kader vom Sonntag:

Alexander Clauß, Carsten Coosmann, Carsten Steffens, Christian Weber, Ejmen Celik,
Iskender Kaplan, Jannis Riznar, Joel Prieto Schäfer, Lars Eimermacher, Marius Adenauer, Maximilian Riznar, Mert Tüfekci, Patrick Bialke, Philipp Kunz, Raphael Klaus,
Sven Eimermacher, Zeljko Raguz