Das Team 2018/2019 2.Herren
















Spielerkader:

- Eimermacher, Lars - Eimermacher, Sven - Celik, Ejmen - Clauß, Alexander - Strotmann, Lars - Saal, Maximilian 
- Klaus, Raphael - Riznar, Jannis - Adenauer, Marius - Riznar, Maximilian - Thür, Manuel - Prieto Schäfer, Joel 
- Tüfekci, Mert - Hugo, Michele - Serhini, Alamir Mahdy - Bialke, Patrick - Coosmann, Carsten - Cornils,Lennart 
- Döre, Frederik - Iser, Maik - Kaplan, Iskender - Kerz, Alexander - Librenz, Patrick - Steffens, Carsten - Steffens, Jan 
- Weber, Christian - Kunz, Philipp

Trainingszeiten:     Dienstag und Donnerstag 20:00-21:30 Uhr

Kontakt  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Thomas Cornils   0157 34394731

Herren Kreisliga C-Nordwest Spielplan

Kreisliga C-Nordwest Tabelle

„Zweite“ unterliegt im Heimspiel

Nach dem fulminanten Heimsieg am vergangenen Spieltag nahm diesmal der Gast aus Asbach den „Dreier“ mit nach Hause.

Auf eigenem Platz unterlagen unsere 2. Senioren am Freitagabend mit 1:3 (1:1).

Nach etwas verhalten begonnener Partie kamen unsere Männer immer besser ins Spiel und belohnten sich mit dem Treffer zur 1:0 Führung. Mert Tüfekci konnte das Leder im Nachsetzen am langen Pfosten nach einem Eckball einnetzen (25.).

Wer weiß was passiert wäre, wenn kurze Zeit später das 2:0 für uns gefallen wäre. In der 29. Spielminute wurde ein wunderschöner Angriff über den rechten Flügel geführt. Nach herrlicher Flanke von Alexander Clauß klatschte der wuchtige Kopfball von Carsten Steffens allerdings nur gegen die Latte. Aber es war das Team des TUS Asbach, dem das nächste Tor und damit der Ausgleich zum 1:1 gelingen sollte. Ein Asbacher Angreifer umkurvte drei unserer Abwehr-Spieler, ohne dass wir Zugriff bekamen und konnte nach innen passen. Von dort wurde der Ball aus kurzer Distanz unhaltbar ins Tor geschossen (32.).

Mit dem 1:1 ging es in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine offene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten.

Nach einem Freistoß konnte unser, ansonsten während des gesamten Spiels bestens aufgelegter Keeper Christian (Willi) Weber, den Ball nur auf den Kopf eines Asbacher Spielers fausten. Der Abpraller fiel einem TUS-Angreifer vor die Füße und dieser hatte keine Mühe, den Ball aus abseitsverdächtiger Position zum 1:2 einzuschieben (55.). Eine mehr als unglückliche Aktion.

Fast hätten wir im Gegenzug ausgeglichen, doch der Gäste-Keeper vereitelte zwei Großchancen.

Im letzten Drittel der zweiten Halbzeit wollte das Team noch einmal alles, letztlich konnten wir aber nicht genügend Druck erzeugen.

Da auch die Abstände im Mittelfeld nicht mehr optimal eingehalten wurden, hatten es die Asbacher leichter, den Ball kombinationssicher nach vorne zu tragen.

Nach einer Einzelleistung der Gäste fiel dann durch einen Distanz-Schuss aus 20 Metern fast zwangsläufig der Treffer zum 1:3 (87.).

Nun war das Spiel gelaufen. Wir spielten in der verbliebenen Spielzeit zwar noch einige lange Bälle vor das Tor der Gäste, doch diese wurden gut verteidigt und sorgten nur noch für wenig Gefahr im Strafraum.

Aber Kopf hoch, Männer!!! Es war an diesem Abend auf jeden Fall mehr drin und Ihr entwickelt Euch stetig weiter.

Am Sonntag geht es nun zum Derby beim FC Unkel (Anstoß: 14.30 Uhr).

Ein herzliches Dankeschön an die so zahlreich erschienenen Fans und den Support für unser Team – das war super!!!

Der Kader vom Freitag:

Marius Adenauer, Ejmen Celik, Alexander Clauß, Carsten Coosmann, Valentin Deck,
Frederic Dörre, Joshua-Marvin Giannakoudis, Patrick Liebrenz, Jannis Riznar,
Maximilian Saal, Martin Schlüter, Harinder Singh, Carsten Steffens, Manuel Thür,
Mert Tüfekci, Christian Weber

Erster Dreier der „Zwoten“

Im Heimspiel am zurückliegenden Sonntag gegen die TSG Irlich belohnte sich unsere 2. Senioren für eine prima Team-Leistung mit dem ersten „Dreier“.

In einer überlegen geführten Partie waren Iskender Kaplan, Raphael Klaus und Mert Tüfekci die Torschützen zum 3:1 Endstand.

Den sehr frühen Rückstand aus einer Unachtsamkeit heraus steckte das Team sofort weg, kombinierte sicher und war, auch über die gesamte Spieldauer, spielbestimmend.

So ließ der hochverdiente Ausgleich zum 1:1 auch nicht lange auf sich warten.

Auch die fast 25-minütige, verletzungsbedingte Unterbrechung in der ersten Halbzeit (unser Maximilian Riznar musste mit einer stark blutenden Kopfwunde mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren werden, nachdem er mit einem Angreifer zusammengerasselt war - auf diesem Wege auch nochmals gute Besserung von uns allen, Max!!!) änderte nichts an der tollen Moral und der taktischen Disziplin des Teams.

Engagiert und kombinationssicher wurde nach vorne gespielt und die Defensive stand sicher und kompakt. Wie immer war, bei den wenigen Torchancen der Gäste, auch auf unseren Keeper Willi unbedingt Verlass.

Bei noch konsequenterer Chancenverwertung hätte der Sieg sogar noch viel höher ausfallen können.

Glückwunsch Männer für den Sieg und die geschlossene Mannschaftsleistung. Weiter so...!!!

An dieser Stelle noch ein Dank an das gesamte Team der TSG für die fair geführte Partie und die Hilfe bei den Verletzungen unserer Spieler!!!

Der Kader vom Sonntag:

Alexander Clauß, Carsten Coosmann, Carsten Steffens, Christian Weber, Ejmen Celik,
Iskender Kaplan, Jannis Riznar, Joel Prieto Schäfer, Lars Eimermacher, Marius Adenauer, Maximilian Riznar, Mert Tüfekci, Patrick Bialke, Philipp Kunz, Raphael Klaus,
Sven Eimermacher, Zeljko Raguz