Starke Mannschaft - Starker Partner

Seit dieser Woche darf die U10 Vertretung des SVR mit ihren neuen JAKO Trainings-ZipTops auflaufen. Nach der Verteilung beim Training für das Foto wollte dieses natürlich keiner der Spieler wieder ausziehen.

Neuer Premiumpartner der SVR U10: Dinowash aus UnkelNeuer Premiumpartner der SVR U10: Dinowash aus Unkel. Spieler und Trainer sind gleichermaßen begeistert!

Möglich gemacht hat dies der neue U10 Premium-Sponsor "DINOWASH" aus Unkel. Dinowash bietet direkt neben dem Vorteil-Center eine Auto-Waschanlage und ist zudem Profi für die Aufbereitung von Fahrzeugen.

Danke an Inhaber Özgür Ucma - Vater unseres U10 Keepers Ege - für dieses großzügige Sponsoring. Ohne die Unterstützung von Eltern und Unternehmen sind solche tollen "Goodies" nicht zu finanzieren.

Auch Trainer Sascha Gaul zeigt sich mehr als begeistert: "Die Ziptops sind nicht nur hübsch anzuschauen, sondern auch ideal für das Aufwärmen vor den Spielen oder einfach fürs Training in der kalten Jahreszeit."

Mit Dinowash hat die U10 nun neben der BHAG und Ejmen Celik Allianz einen weiteren tollen Sponsorpartner an seiner Seite!

Zwei deutliche Siege - E-Juniorinnen weiter gut in Form

6:0 Sieg gegen den FV Rübenach

Im Spiel gegen den Tabellennachbarn aus Rübenach kamen die E-Juniorinnen des SV Rheinbreitbach zu einem klaren 6:0 Erfolg und festigten so den zweiten Tabellenplatz. In der 1. Hälfte dauerte es bis zur 18. Minute bis Marah zum ersten Mal den Ball im Tor des Gegners unterbringen konnten. Zoe und Emma erhöhten vor dem Wechsel noch auf einen beruhigenden 3:0 Vorsprung. Nach dem Wechsel zeigten sich die Rheinbreitbacherinnen weiterhin feldüberlegen überlegen und kamen zu drei weiteren Treffern. Erneut trafen Marah, Zoe und Emma. 

Für den SV Rheinbreitbach spielten:

Lily Kühner(Tor), Emma Hochstein, Charlotte Kalbitzer, Antonia Pietschnig, Leandra Lang, Sophie Worm,  Mia Drybusch, Zoe Kaestner und Marah Krämer



11:2 Erfolg gegen den TuS Oberwinter

Gegen den TuS Oberwinter feierten die E-Juniorinnen einen 11:2 Erfolg. In dem für die Rheinbreitbacherinnen ungewohnten 5er Feld, zeigte sich dabei der TuS Oberwinter viel stärker als im Hinspiel und konnte die 2:0 Führung durch Marah und Zoe durch zwei Tore zum 2:2 ausgleichen. Jedoch ließen sich die Rot-Weißen von dem Doppelschlag der Gastgeberinnen aus Oberwinter nur kurz beeindrucken und übernahmen schnell wieer das Zepter. Bis zur Halbzeit erzielten sie vier weitere Tore, sodass mit einem beruhigenden 6:2 die Seiten gewechselt wurden. Nach dem Wechsel ließen die Rheinbreitbacherinnen keinen weiteren Treffer des Teams aus Oberwinter mehr zu und kamen durch fünf weitere Treffer zum letztlich klaren 11:2 Erfolg. Für die Tore zeichneten sich Zoe und Marah (je 3 Tore), Annika (2 Tore),  Antonia, Mia und Lea mit je einem Treffer verantwortlich.

Für den SV Rheinbreitbach spielten:

Emma Rother (Tor), Anika Heid, Antonia Pietschnig, Charlotte Kalbitzer, Lily Kühner, Marah Krämer, Zoe Kaestner, Mia Dyrbusch und Leandra Lang